Startseite | Pflegemarkt

DIE AGENTUR
IM PFLEGEMARKT

>> Beratungsflyer
>> Patientenzeitungen
>> Pflegeleitfäden
>> und vieles mehr!

>> Jetzt zur Webseite <<

Jetzt kostenlos
anmelden

  • Premiuminhalte einsehen
  • Veranstaltungen vorschlagen
  • Newsletter beziehen
zur Anmeldung
Gründungsradar März

Marktplatz für Wissen, Fakten und Daten im Pflegemarkt

Was erwartet Sie auf pflegemarkt.com

  • Neugründungen von Pflegediensten bis Sanitätshäusern
  • Insolvenzmeldungen zu Pflegediensten und Heimen
  • Statistiken und Standortanalysen aus der Pflegebranche
  • Daten & Fakten zu Pflegeheimbetreibern & Pflegeketten
  • Informationen über Marketing & Belegungsmanagement
  • Börse über Verkäufe Pflegedienste & Pflegeheime

Die letzten News

Veränderungsradar - März 2016
27.04.2016
Auszug: Neuer ambulanter Intensivpflegedienst in Flensburg im Aufbau, Magnus Kranken- und Intensivpflege GmbH, der bundesweit aktive Bonitas Holding. Neue Einrichtungen der Alloheim-Gruppe übertragen. Die SeniorenZentrum In den Dämmen GmbH und die Alten- und Pflegeheim Haus Kohlscheid GmbH. Die Geschäftsführer wurden im März ausgetauscht.

Der Veränderungsradar erfasst alle Änderungen von Kontakt-, Inhaber- und Standortdaten in der ambulanten und stationären Pflege. Alleine im März erfolgten 58 Geschäftsführerwechsel und 566 Änderungen von Kontaktdaten.
  • 58 Geschäftsführerwechsel     
  • 153 Adressänderungen
  • 566 Änderungen von Kontaktdaten
  • 16 Umfirmierungen (GmbH und UG mit beschränkter Haftung)
alle News

Neueste Artikel


Herausforderungen und Perspektiven der Hospizlandschaft in Deutschland
In Deutschland gibt es inzwischen 235 stationäre Hospize, die unheilbar kranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase im Sinne der Palliativ Care versorgen. Im Gegensatz zu stationären Pflegeeinrichtungen dürfen Hospize in Deutschland maximal 16 Betten in ihrer Einrichtung anbieten. Im Jahr werden durchschnittlich 117 Patienten in einem Hospiz aufgenommen, die im Durchschnitt 20 Tage in der Einrichtung verbringen. 
Doppelzimmerquote in deutschen Pflegeheimen – Bundesländer noch weit entfernt von den gesetzlichen Vorgaben
Neubauten von Pflegeeinrichtungen weisen einen zunehmenden Anteil an Einzelzimmern aus, nicht zuletzt auf Grundlage von gesetzlichen Gegebenheiten. Doch der Um- und Ausbau bestehender Pflegeheime stellt die Heimbetreiber nicht selten vor bauliche und / oder finanzielle Herausforderungen. 
Pflegeheimbetreiber erweitern Portfolio um ambulante und teilstationäre Angebote
Fast alle großen Betreiber von stationären Pflegeeinrichtungen haben ihr Angebot in den vergangenen Jahren sukzessive ausgebaut. Neben ambulant versorgten Betreuungsformen nimmt auch die Zahl teilstationärer Standorte, die von großen Pflegeheimbetreibern geführt werden, deutlich zu. Eine Analyse der Angebote der 20 größten Pflegeheimbetreiber zeigt, dass 90 Prozent der Unternehmen sektorübergreifende Dienstleistungen im Portfolio führen. Vorreiter in diesem Segment ist weiterhin die Münchener Augustinum Gruppe. Die Bewohner der 23 stationären Einrichtungen werden seit jeher im Bedarfsfall jeweils durch den im Haus ansässigen ambulanten Dienst versorgt. Nur zwei der Einrichtungen laufen unter der Kategorie „Pflegeheim“ und bieten vollstationäre Pflege im klassischen Sinn.

Auch der Korian Konzern, der nach der Akquisition großer Pflegeheimketten mittlerweile Marktführer im stationären Pflegemarkt in Deutschland ist, baute sein ambulantes Angebot in der Vergangenheit weiter aus. Die Standortliste des französischen Konzerns weist neben stationären Einrichtungen 23 Einträge ambulanter Pflegedienste in Deutschland aus. Damit zählt das Unternehmen auch im weiterhin stark fragmentierten ambulanten Sektor zu den Marktführern.
alle Artikel

Die nächsten Veranstaltungen


alle Veranstaltungen