Jetzt kostenlos
anmelden

  • Premiuminhalte einsehen
  • Veranstaltungen vorschlagen
  • Newsletter beziehen
zur Anmeldung
Gründungsradar August

Den Gründungsradar können Sie monatlich abonnieren und erhalten alle Neugründungen per E-Mail

Bestellung

Der Marktplatz für Wissen, Fakten und Jobs im Pflegemarkt

Was erwartet Sie auf pflegemarkt.com

  • Neu-Gründung von Pflegediensten bis Sanitätshäusern
  • Insolvenzmeldungen aus der Gesundheitsbranche
  • Statistiken und Standortanalysen aus der Pflegebranche
  • Daten & Fakten zu Pflegeheimbetreibern & Pflegeketten
  • Informationen über Marketing & Belegungsmanagement
  • Eine Jobbörse, Freiberuflerbörse, Fortbildungen, News u.v.m.

Neueste Artikel


Zunehmende Professionalisierung im deutschen Apothekenmarkt
Die Zahl der Apotheken in Deutschland ist seit Jahren rückläufig. Von den ursprünglich rund 21.600 Apotheken im Jahr 2008 gab es Ende 2013 nur noch gut 20.600 Unternehmen. Der Gesamtumsatz in der Branche hingegen steigt stetig weiter – im gleichen Zeitraum von 37,9 auf 44,6 Mrd Euro. Doch worin liegt der Grund für diese Entwicklung und wer profitiert davon?
Messbarkeit und Auswertung von Telefonanrufen in der Pflegebranche
Ziel dieses Artikels ist es, Inhabern von Pflegediensten und Pflegeheimen oder deren Marketingverantwortlichen das Thema Telefontracking, das heißt die Auswertung von Telefonanrufen im Allgemeinen zu erklären und Möglichkeiten aufzuzeigen, sich von der Konkurrenz abzuheben. Wir beziehen uns in diesem Artikel auf das Telefontracking-Programm intelliAd  und in den Beispielen auf ambulante Pflegedienste.

Inhaltsübersicht:

1. Was ist Telefontracking und wie funktioniert es?

2. Mit welchem Tool kann ich Telefontracking verwenden?

3. Wie kann ich Telefontracking sinnvoll einsetzen?

4. Kann ich Telefontracking alleine nutzen?
GmbH ja oder nein?
27 % der Pflegedienste firmieren laut einer Studie der pflegemarkt.com in der CAREkonkret als Kapitalgesellschaft. 

Wo liegen Vor- und Nachteile?

Bei der Gründung des eigenen Unternehmens oder im Laufe von Veränderungen des Unternehmens, wie zum Beispiel durch Wachstum oder Unternehmensverkauf bedingt, ist es oft nicht leicht, sich für die richtige Rechtsform zu entscheiden. Es gibt sowohl bei der Einzelunternehmung als auch einer Kapitalgesellschaft wie der GmbH oder der Unternehmergesellschaft (UG) Vor- und Nachteile. Viele entscheiden sich im ersten Schritt gegen eine GmbH oder UG, da diese bei Neugründung mit mehr Formalitäten und höheren Kosten verbunden ist. Dennoch lohnt es sich in jedem Fall darüber nachzudenken, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung wie der GmbH oder der UG zu gründen oder sein Unternehmen in diese umzuwandeln, zumal beides mit weniger Aufwand verbunden ist als häufig befürchtet und es auf den ersten Blick erscheint.
alle Artikel

Die nächsten Veranstaltungen


Sonstiges
11.11.2014
Berliner Pflegekonferenz
Berlin
Seminar
21.11.2014
Clever führen in bewegten Zeiten!
Deichtorcenter - Oberbaumbrücke 1, 20457 Hamburg
Kongress
27.11.2014 - 28.11.2014
pflegekongress14
Austria Center Vienna, Bruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien
alle Veranstaltungen