AKIP neues Mitglied in der Deutschen Fachpflege Gruppe

Die Ambulante Kranken- und Intensivpflege GmbH (AKIP) hat sich Ende April als 11. Mitglied der Deutschen Fachpflege Gruppe (DFG) angeschlossen.

Firmeninformationen zur AKIP – Ambulante Kranken- und Intensivpflege GmbH

Die AKIP mit Sitz in Biberach/Allgäu erbringt als qualifizierter Anbieter für jede Altersklasse neben der Grund- und Behandlungspflege alle Facetten der medizinsch pflegerischen Versorgung – sprich alles vom „Pflästerle“ bis hin zur Intensivpflege, Heimbeatmung und Palliativpflege. Die Pflegeteams, die ausschließlich aus examinierten Pflegekräften bestehen, versorgen derzeit 12 Patienten. Homepage AKIP

Firmeninformationen zur Deutsche Fachpflege Gruppe

Die Deutsche Fachpflege Gruppe mit Sitz in München wurde 2011 gegründet und ist heute Markt- und Qualitätsführer in der außerklinischen Intensivpflege. Sie versorgt ca. 600 Patienten und beschäftigt etwa 3.000 Mitarbeiter.

Der Vorteil des Verbundes besteht insbesondere darin, dass die Pflegedienste im Austausch mit den anderen Mitgliedern neue Denkanstöße und Hilfestellungen bekommen und zusätzlich durch die DFG in Verwaltungsfragen entlastet werden. Darüber hinaus hat die Deutsche Fachpflege Gruppe eigene Qualitätskriterien entwickelt, an denen sich alle Gruppenmitglieder messen lassen. Letztlich soll die Mitgliedschaft in der Deutschen Fachpflege Gruppe wie ein Gütesiegel sein.

Interview mit Christoph Schubert Geschäftsführer der Deutschen Fachpflege

Lesen Sie hierzu ein Interview mit dem Geschäftsführer der Deutschen Fachpflege Gruppe Christoph Schubert und mit Claudia Schiefer, Geschäftsführerin des CPD Intensivpflegedienstes, eines Mitgliedsunternehmens der Gruppe:

http://www.deutschefachpflege.de/index.php/presse

Sie haben interessante Neuigkeiten aus dem Pflegemarkt? Kontaktieren Sie unsere Redaktion. E-Mail: info@pflegemarkt.com