Google Analytics für ambulante Pflegedienste und Pflegeheime

Inhalt

Was ist Google Analytics?
Wie kann ich Google Analyitcs in meine eigene Internetseite integrieren?
Was kann ich mit Google Analytics auswerten?
Kann ich Google Analytics alleine verwalten?

Meine Ausführungen werden sich darauf konzentrieren die Funktionsweise im Allgemeinen und den Nutzen für ambulante Pflegedienste und Pflegeheime im Besonderen zu erläutern.

Was ist Google Analytics?

Google Analytics ist ein kostenloses Statistikprogramm für Ihre Internetseite. Das Programm erfasst verschiedenste Informationen über die Besucher.

  • Wonach haben sie gesucht?
  • Was haben sie sich angesehen?
  • Woher kamen die Besucher?
  • Welche Besucher haben sie kontaktiert?

Die meisten Internetseiten verfügen über eine eigene Statistik, die oftmals nur in verkürzter Form oder wenig benutzerfreundlich zur Verfügung steht. Wenn Sie wissen wollen, ob Sie eine eigene Statistik haben, wenden Sie sich an die Firma oder die Person, die Ihre Website betreut. Wenn Sie nicht wissen, wer dies ist, gibt es zwei Wege. Mit großer  Sicherheit bekommen Sie mindestens einmal jährlich eine Rechnung von ihrem Hoster/Websiteanbieter auf der Sie nachschauen können. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie bei der denic nachsehen, wer in Ihrem „Domain-Grundbuch“ als Hoster hinterlegt ist.

Neben Google Analytics gibt es weitere kostenlose, aber auch kostenpflichtige Statistikprogramme. Ich empfehle Ihnen, zunächst ein kostenloses Produkt zu verwenden, um einen Eindruck von der Funktionsweise zu erhalten. Die Programme unterscheiden sich nicht wesentlich voneinander, dennoch bietet Google Analytics den Vorteil, dass dieses System mit allen anderen Google Produkten verknüpft werden kann. Hierzu zählen beispielsweise Google Adwords und das Google Webmaster-Tool. Zudem wird das Produkt stetig weiterentwickelt, es stehen zahlreiche Video-Schulungen kostenlos zur Verfügung und die Benutzerfreundlichkeit ist gut. Wobei ich an dieser Stelle eine Einschränkung machen muss. Sie müssen sich einige Stunden Zeit nehmen, um viele nützliche und versteckte Funktionen zu testen. Wenn Sie das System verstanden haben, werden Sie über den Funktionsumfang begeistert sein.

Wie kann ich Google Analyitcs in meine eigene Internetseite integrieren?

Sie können Google Analytics kostenlos verwenden, Sie benötigen zuvor nur einen eigenen Google Account. Wenn Sie sich diesen angelegt haben erfolgt die Integration von Google Analytics über einen kurzen JavaScript-Code. Dieser Code kann von Ihnen bei der Erstellung eines Accounts generiert werden. Suchen Sie nach Google Analytics mit Google und melden Sie sich an. Folgen Sie nun den Schritten in der Anleitung und kopieren Sie sich den JavaScript Code für den Versand an Ihren technischen Ansprechpartner oder kopieren Sie den Code in Ihr Redaktionssystem. Wenn Sie kein Redaktionssystem haben oder diese Funktion in Ihrem System nicht integriert ist, sprechen Sie mit Ihrem technischen Ansprechpartner der Website. Das Verfahren ist mittlerweile Standard und dauert nicht sehr lang. Wir benötigen für das Anlegen und Integrieren circa zehn Minuten mit Überprüfung. Fragen Sie daher vor der Integration nach dem Aufwand, hin und wieder wird versucht dafür eine dreistündige Bearbeitungsleistung zu berechnen.

Was kann ich mit Google Analytics auswerten?

Sie können mit Hilfe von Google Analytics auswerten an welchen Tagen, wie viele Besucher auf Ihrer Internetseite waren. Diese Informationen können Sie mit weiteren verknüpfen und sich ansehen, welche Suchbegriffe von Besuchern an bestimmten Tag verwendet wurden, um auf Ihre Website zu gelangen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie lange die Besucher auf Ihrer Internetseite waren und welche Bereiche Ihrer Internetseite sich der Besucher angesehen hat. Alleine diese Informationen lassen sehr gute Rückschlüsse auf die unterschiedlichsten Werbemaßnahmen zu (siehe Google AdWords für ambulante Pflegedienste). Wenn Sie zum Beispiel einen speziellen Dienstleistungsbereich wie eine Wohngemeinschaft für dementiell Erkrankte oder eine Tagespflege vermarkten wollen, dann können Sie genau nachvollziehen, ob die Anzeigen in lokalen Medien, Flyer-Aktionen oder Anschreiben einen Effekt erzielen.Warum?

Oftmals werden diese Informationen nur kurz gespeichert und viele Interessierte verifizieren Informationen ein zweites Mal im Internet.  In der Betreuung von 31 Pflegediensten im Bereich Internet, konnten wir feststellen, dass genau dieser Effekt zu beobachten ist, wenn einer unserer Kunden eine Werbeanzeige oder -kampagne geschaltet hat (siehe Google AdWords für ambulante Pflegedienste). Ein weiteres gutes Beispiel sind Stellenanzeigen. Auf großen Portalen können Sie sehr teuer werden, daher empfiehlt es sich, den Erfolg dieser Anzeigen zu messen. Sie können genau sehen, ob sich Interessierte über ein Stellenangebot auf einer anderen Internetseite zu Ihnen „durchgeklickt“ haben. Im Idealfall stellen Sie auf Ihrer Internetseite ein Bewerbungsformular zur Verfügung und Sie können sogar auswerten, ob diese Bewerbung über ein bestimmtes Portal zu Ihnen gelangt ist. Mit Hilfe dieser Statistikprogramme werden Marketingmaßnahmen messbar und Sie können Ihre Budgets sehr gezielt einsetzen.

Kann ich Google Analytics alleine verwalten?

Google Analytics ist ein sehr einfach aufgebautes Produkt und im Verhältnis zu Google Adwords schnell zu verstehen. Nehmen Sie sich etwas Zeit um mit den Video-Hilfen von Google, das Programm in seiner Funktionsweise zu verstehen. Es ist zudem ratsam, eine Einführungsschulung zu besuchen oder sich ein Einsteiger-Handbuch zu kaufen. Wer bereits ein anderes Produkt von Google, wie z.B.  Adwords oder das Webmastertool verwendet, wird keine Probleme haben. Wer mit den Begriffen Domain, Keyword und Hosting noch nichts anfangen kann, dem empfehle ich ein Buch oder eine Einsteiger-Schulung.


Rohdaten als Excel-Liste erwerben!
Sie können die Rohdaten dieser Analyse im Excel Format bei der Redaktion der pm pflegemarkt.com GmbH erwerben. Richten Sie Ihre Anfrage direkt an unser Redaktionsbüro unter info@pflegemarkt.com oder telefonisch an die 040 / 637 961 93.