Die RENAFAN Gruppe übernimmt Omnicare GmbH

Die RENAFAN Group, mit über 40 Standorten und rund 4.500 Patienten einer der führenden Pflegedienstleister Deutschlands, übernimmt die Omnicare gGmbH von der Erfurter Arbeiterwohlfahrt AJS gGmbH.

Die Omnicare betreibt unter dem Dach der AWO in Thüringen drei Pflegeheime mit über 200 Pflegeplätzen, eine Tagespflegeeinrichtung sowie einen ambulanten Pflegedienst im Großraum Oberbayern zwischen Ingolstadt und München. Das 2002 gegründete Unternehmen beschäftigt 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

RENAFAN weiter auf Wachstumskurs

Das Portfolio der RENAFAN reicht von der ambulanten und stationären Pflege, über innovative Wohn- und Versorgungsmöglichkeiten und Intensivpflege bis hin zur Assistenz für behinderte Menschen. Nach der Übernahme einer betreuten Wohngemeinschaft für Intensivpflege in Hamburg 2014 und einer weiteren Einrichtung für betreutes Wohnen in Bremen dieses Jahr baut RENAFAN seine Aktivitäten mit der Übernahme der Omnicare insbesondere im stationären Pflegemarkt weiter aus. Im Ranking der größten Pflegedienste in Deutschland belegt die RENAFAN aktuell den vierten Platz.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden – unser monatliches Gründungsradar enthält alle Neugründungen und Veründerungen von Unternehmen im Pflegemarkt.

Sie können eine ausführliche Liste der Insolvenzen und Neueintragungen von Pflegediensten und Pflegeheimen auch monatlich gegen Gebühr per Mail erhalten. Richten Sie Ihre Anfrage direkt an unser Redaktionsbüro unter info@pflegemarkt.com oder telefonisch unter +49 40 303873855.