Newsletter Marketing – Zahlen, Daten und Fakten

Wie viele Interessenten kann ich erreichen und kann ich Kunden gewinnen?

Die Klick-, Lese- und Kontaktquoten hören sich für Nicht-Nutzer oft sehr niedrig an, da diese selten über 1 Prozent liegen. Der größte Hebel im Newsletter Marketing ist daher die Menge der Abonnenten.

Große Versender schicken bis zu 3. Mio. Mails pro Tag heraus und können somit bis zu 300 Kunden am Tag generieren, nicht zuletzt ist dies der Grund, warum jeder Deutsche täglich Mails mit mehr oder weniger interessanten Inhalten erhält. Es gibt jedoch keine Form der Werbung, die im Verhältnis zu Aufwand und Nutzen so effektiv ist, da der Transport und die Erstellung der Mails online kaum Kosten erzeugt und die Transparenz des Interessentenverhalten auf das Mailing sofortige Rückschlüsse auf Optimierungspotential zu lässt (wie dies geht, finden Sie in dem Artikel von Herrn Thater zu Google Analytics). Je passender der Inhalt für die Abonnenten umso mehr Anfragen und umso weniger Abmeldungen erzielt die Kampagne.

statistik-auswertung-newsletter

Daher entsteht der höchste Aufwand vor allem in der Erstellung interessanter Angebote und Inhalte sowie der Abonnentengewinnung. Ein Angebot oder ein Produkt sollte erklärt und mit Worten verpackt werden, so dass es sich von anderen abhebt.

Wenn die Anzahl der Abonnenten zu klein ist, fällt es vielen Marketingverantwortlichen schwer, die nötigen Ressourcen auf Dauer zur Verfügung zu stellen, da die Kontaktquote in der Regel erst ab 1.000 Adressaten gemessen werden kann. Um diesen Weg zu erleichtern, gibt es verschieden Werkzeuge und Methoden. Mehr dazu gerne auf Anfrage unter info@pflegemarkt.com oder telefonisch unter 040/30387385-5.


Rohdaten als Excel-Liste erwerben!
Sie können die Rohdaten dieser Analyse im Excel Format bei der Redaktion der pm pflegemarkt.com GmbH erwerben. Richten Sie Ihre Anfrage direkt an unser Redaktionsbüro unter info@pflegemarkt.com oder telefonisch an die 040 / 637 961 93.