RENAFAN eröffnet neue Intensiv-WG in Lenglern

Medizinisches Leuchtturm-Projekt: Zwei Millionen Euro wurden auf dem Krankenhausgelände in Lenglern investiert.

Zwanzig Wohneinheiten sind auf zwei Etagen und einer Gesamtfläche von rund 1.150 Quadratmetern entstanden.

Gebaut wurde die neue barrierefreie Wohnanlage von der Projektgesellschaft Lenglern, das Evangelische Krankenhaus Göttingen-Weende stellt das Grundstück zur Verfügung, RENAFAN bietet die intensivpflegerische Betreuung der Wohngruppen an.

Das Angebot richtet sich insbesondere an Mieter, die künstlich beatmet werden (invasiv und nicht-invasiv) und einer intensiven Betreuung bedürfen, dabei aber trotz der mit ihrem Krankheitsbild einhergehenden Einschränkungen weiterhin selbstbestimmt leben und wohnen wollen.

Sowohl die individuellen Wohnräume als auch die Gemeinschaftsflächen sind barrierefrei konzipiert und in einem stilvollen, modernen Ambiente gehalten.

Die Vermietung der Wohneinheiten übernimmt exklusiv die Komfort Vermietungsgesellschaft mbH aus Potsdam bei Berlin. Das Unternehmen bietet bundesweit als Vermieter von Spezialimmobilien Wohnraum für Menschen mit einem hohen Grad an Pflegebedürftigkeit an.

RENAFAN – eines der führenden Pflegeunternehmen in Deutschland

Das Portfolio der RENAFAN reicht von der ambulanten und stationären Pflege über innovative Wohn- und Versorgungsmöglichkeiten und Intensivpflege bis hin zur Assistenz für behinderte Menschen. Nach der Übernahme von drei Pflegeheimen der Arbeiterwohlfahrt AJS gGmbH  in Thüringen Mitte diesen Jahres befindet sich RENAFAN auch mit der Eröffnung der Intensiv-WG in Lenglern weiter auf Wachstumskurs und baut seine Aktivitäten im Bereich der Intensivpflege aus. Im Ranking der größten Pflegedienste in Deutschland belegte die RENAFAN 2014 den vierten Platz. Aktuell versorgt das Unternehmen rund 4.500 Patienten an mehr als 40 Standorten bundesweit.

Bleiben Sie immer  auf dem Laufenden – unser monatliches Gründungsradar enthält alle Neugründungen und Veränderungen von Unternehmen im Pflegemarkt.

Sie können eine ausführliche Liste der Insolvenzen und Neueintragungen von Pflegediensten und Pflegeheimen auch monatlich gegen Gebühr per Mail erhalten. Richten Sie Ihre Anfrage direkt an unser Redaktionsbüro unter info@pflegemarkt.com oder telefonisch unter +49 40 303873855.