Aedifica kauft Pflegeheim mit 73 Wohneinheiten in Meißen

Wie Aedifica bekannt gab, hat das Immobilienunternehmen den Erwerb eines weiteren Pflegeheims abschließen können. Mit dem Seniorenheim J.J. Kaendler aus Meißen, stockt das Unternehmen sein Portfolio um eine weitere Pflegeimmobilie mit 73 Wohneinheiten auf. Das Gebäude wurde 2000 zu einer Wohn- und Pflegeeinrichtung für stark pflegebedürftige Senioren umgebaut und liegt in einem “grünen Wohngebiet in der Nähe des Stadtzentrums von Meißen” (28.000 Einwohner, Sachsen).

Die Immobilie wird vom Seniorenheim J.J. Kaendler betrieben, einem ortsansässigen privaten Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung im Seniorenpflegebereich. Es wurde ein neuer langfristiger, unkündbarer Dach-und-Fach-Mietvertrag mit einer Laufzeit von 30 Jahren für diese Immobilie geschlossen.

Aedifica kauft das Seniorenheim J.J. Kaendler.

Die Vereinbarung über den Ankauf des Pflegeheims durch Aedifica wurde laut Pressemitteilung am 15. November 2018 vor dem Notar unterzeichnet. Die Vertragsabwicklung unterliegt den in Deutschland üblichen Bedingungen, welche jedoch – laut Pressemitteilung – im Prinzip im Laufe der kommenden Woche (03.12.-09.12.2018) erfüllt sein werden. Aedifica wird anschließend den Kaufpreis bezahlen, wodurch automatisch der Übergang von Besitz, Nutzen und Lasten sowie die sichergestellte Übertragung des Immobilieneigentums an das Unternehmen erfolgen. Der vereinbarte Kaufpres der Immobilie beträgt rund 4 Millionen Euro.

Stefaan Gielens, CEO von Aedifica: “Aedifica freut sich, das Wachstum seines deutschen Portfolios von Pflegeimmobilien fortzusetzen mit dem Erwerb eines Wohn- und Pflegeheims für Senioren mit hohem Pflegebedarf. Weitere Investitionen werden folgen.”

Der Wert der Immobilien und die Mieteinnahmen stiegen jeweils um mehr als 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.