Komplexbau in Uedem geplant

Laut Gocher Wochenblatt soll in Uedem (Nordrhein-Westfalen) ein neuer Wohnkomplex für Senioren und jüngere Bewohner entstehen. An Stelle eines ehemaligen Krankenhauses in der Mühlenstraße in Uedem sollen drei Häuser mit einem Angebot an betreutem Wohnen und Tagespflege entstehen.

Ab Ende 2020 sollen nach den Plänen des Trägers, der Caritasverband Geldern-Kevelaer, mehrere Generationen ein neues Zusammenleben schaffen: Gedacht ist unterschiedliche Wohnformen, die ein lebendiges Miteinander aller dort lebenden Menschen prägen.

„Schon jetzt gestalten wir rund um das Laurentiushaus ein lebendiges Wohn-Quartier mit den Bewohnern, den Mietern der Seniorenwohnungen und den Bürgern im Ort“, so Susanne Heinrichs, die Leiterin des Laurentiushauses gegenüber dem Gocher Wochenblatt.

Laut Informationen des Gocher Wochenblatts  wird Markus Coenen, Geschäftsführer der Firma Coenen Projekt GmbH aus Goch, an der Mühlenstraße in drei zweigeschossigen Gebäuden 25 barrierearme Mietwohnungen für jeweils ein bis drei Personen errichten.
Zwischen den Wohnungen und dem Laurentiushaus wird eine Gartenanlage entstehen, die zum Verweilen und zur Begegnung einladen soll. Der Baubeginn ist für den Herbst diesen Jahres geplant.