Wechsel in der Geschäftsführung der Deutschen Pflegegruppe

Seit 01. Mai 2019 ergänzt Stefan Hille die Geschäftsführung der Deutschen Pflegegruppe DPG

Als u.a. ausgebildeter Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie (DKG) bringt Herr Hille nun sein fundiertes Wissen in der Verantwortung des gruppenweiten laufenden Geschäftsbetriebes und im Qualitätsmanagement mit ein. Mit knapp 20 Jahren Erfahrung in der Versorgung von intensivpflegebedürftigen Kindern und Erwachsenen, in unterschiedlichsten Versorgungsformen, ist er ein Experte rund um die außerklinische Intensivpflege.

Stefan Hille wird gemeinsam mit Frank Duffner und den Geschäftsführern der unter dem Dach der DPG zusammengeschlossenen Pflegedienste die Deutsche Pflegegruppe führen, weiter ausbauen und zu einem führenden Anbieter in der ambulanten Intensivpflege in Deutschland entwickeln.
Die DPG ist ein Zusammenschluss von ehemals inhabergeführten ambulanten Pflege-diensten. Aktuell gehören fünf führende Unternehmen der ambulanten Pflege und Intensivpflege sowie eine eigene Pflegeschule zur DPG.

Die DPG selbst wiederum ist Teil eines traditionsreichen Familienunternehmens, das im Rahmen langfristiger Engagements mittelständische Unternehmen nachhaltig und mit Verantwortungs-bewusstsein für die Gesellschaft sowie der Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner entwickelt.(Quelle: Pressemitteilung Deutsche Pflegegruppe)