AXA bestellt 12 neue Prokuristen

Sirka Laudon (51) wird zum 01.10.2019 Vorstandsmitglied bei AXA Deutschland für das Ressort People Experience. Sie übernimmt die Funktion von CEO Alexander Vollert, der das Ressort aktuell kommissarisch leitet. In ihrer neuen Funktion wird sie für sämtliche Personalthemen verantwortlich sein. Ein besonderer Fokus wird darauf liegen, die kulturelle Transformation weiter voranzutreiben und agile Arbeitsformen breiter im Unternehmen zu etablieren.

Sirka Laudon ist Diplom-Psychologin. Sie wechselt von der DB Vertrieb, einer 100-prozentigen Tochter der Deutschen Bahn, wo sie als Geschäftsführerin Personal sowie als Arbeitsdirektorin tätig ist. In dieser Rolle verantwortet sie alle personalrelevanten Aufgaben und insbesondere die Transformationsprozesse, die mit der zunehmenden Digitalisierung und Einführung agiler Arbeitsweisen einhergehen. Zuvor war Sirka Laudon 14 Jahre in leitenden Personalpositionen bei Axel Springer und OTTO tätig.

„Wir haben bereits große Schritte bei unserer kulturellen Transformation gemacht und erste Erfolge hin zu einer lernenden Organisation erzielt: Unsere Zusammenarbeit wird interdisziplinärer und offener, unsere Kommunikation deutlich vernetzter. Diese Entwicklung wollen wir konsequent fortführen und mit neuen Impulsen auf die nächste Stufe heben. Ich freue mich sehr, dass wir mit Sirka Laudon eine ausgewiesene Expertin für digitale Transformation gewonnen haben. Sie bringt genau die Erfahrungen und Kompetenzen mit, die wir für die nächsten Schritte unseres eigenen Veränderungsprozesses brauchen“, sagt Alexander Vollert, Vorstandsvorsitzender von AXA Deutschland.

Die Berufung von Sirka Laudon in den Vorstand von AXA Deutschland gilt vorbehaltlich der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Der Versicherer AXA (AXA Konzern AG) entlässt zudem zum 29.05.2019 die Prokuristen Björn Achter, Michael Broenner, Stefanie Jana Loh, Katarzyna Pelsöczy-Kacmarek, Stefan Pohl, Hans-Bert Schmitz und Markus Vollbach aus der Geschäftsführung.

Zeitgleich beruft der Konzern mit Elisa Maria Albers, Volker Büttner, Carlson Grote, Birgit Jacobs, Daniela John, Claudia Krawetzke, Dennis Niedt, Martin Patzak, Alexander Postert, Michael Reck, Petra Rodenbücher, Susanna Walther insgesamt zwöf neue Personen als Prokuristen in die Geschäftsführung.

Bereits Anfang des Jahres schieden Patrick Dahmen und Thierry Daucourt aus dem Vorstand der AXA aus, ihren Platz namen Kai Kuklinski und Nils Reich ein.

„Der AXA Konzern zählt mit Beitragseinnahmen von 10,86 Mrd. Euro (2017) und 9.087 Mitarbeitern zu den größten Erstversicherern in Deutschland. Die AXA Deutschland ist Teil der AXA Gruppe, einem der weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanager mit Tätigkeitsschwerpunkten in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum. „