Baubeginn für neues Pflegeheim mit 50 Betten in Höchst

Das Unternehmen KonzeptBau aus Bayreuth hat in Höchst auf dem früheren Festplatzgelände am See mit den Bauarbeiten für das neue Seniorenpflegezentrum begonnen. Auf dem rund 20 000 m² großen Areal soll eine stationäre Einrichtung, inklusive Service Wohnen und Tagespflege, sowie einem weiteren Wohnungsbau entstehen. Laut Informationen des Odenwälder Echos sollte das Gesamtareal ursprünglich verkauft werden.

Baubeginn für das Seniorenpflegezentrum in Höchst

Jetzt bleibt es jedoch im Besitz der Gemeinde und wird in Flächen verkauft.
Das Seniorenpflegezentrum soll kleinteilig errichtet und schrittweise erweitert werden. Zunächst wird das Pflegeheim mit 50 Plätzen auf 2900 Quadratmeter, als Ergänzung zum Haus Priska in Dieburg entstehen und ebenso wie das dieses von der Darmstädter Mission Leben betrieben. Die Fertigstellung der Senioreneinrichtung ist für den Sommer 2020 geplant.

Es sollen dann, je nach Nachfrage, zwei Häuser mit 15 Plätzen in der Tagespflege und anschließend zwei weitere Gebäude für Betreutes Wohnen folgen. Nach Angaben der KonzeptBau sollen im ersten Abschnitt fünf Wohnungen entstehen und um bis zu acht weitere Wohnungen erweitert werden. Wie Bürgermeister Horst Bitch dem Odenwälder Echo zu verstehen gibt, lägen bereits Anfragen vor.