Krankenkassen verzeichnen Anstieg an Versicherten

In den letzten vier Jahren stieg die Zahl der Versicherten in den größten Krankenkassen um insgesamt rund 3,2 Prozent. Prozentual stieg dabei vor allem die hkk Krankenkasse mit 63 Prozent (397.624 Versicherte im Jahr 2015 auf nunmehr rund 648.000 Versicherte). Den größten nominalen Gewinn an Versicherten verzeichnete die AOK, welche um mehr als 2 Millionen Versicherte wuchs. Die Techniker Krankenkasse belegt mit einer nominalen Steigerung von mehr als 1 Millionen Versicherte den zweiten Platz.

Den größten nominalen Gewinn an Versicherten verzeichnete die AOK, welche um mehr als 2 Millionen Versicherte wuchs.

Besonders große Verluste musste die BKK hinnehmen, der mehr als 800.000 Versicherte in dem Zeitraum von 2015 bis 2019 verloren gingen. Den größten prozentualen Verlust betrifft die LKK; welche rund 13 Prozent ihrer Versicherten verlor. Insgesamt gewannen vor allem die Kassen des Verbandes der Ersatzkassen (VdEK) an Versicherten hinzu – ein Anstieg von insgesamt 5,1 Prozent. Spitzenreiter bleibt weiterhin die AOK.