Argentum Holding übernimm Sana-Pflegeheim mit 113 Betten

Laut Informationen der Dewezet hat der Sana-Konzern das Seniorenheim „Sana Leben am Park“ in Hameln an die Hanauer Argentum Holding verkauft.

Das Pflegeheim verfügt über 113 vollstationäre Pflegeplätze in vier Wohnbereichen und verfügt zusätzlich über 14 Kurzzeitpflegeplätze.

„Die rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflegeinrichtung bieten den Bewohnern professionelle Hilfe und Unterstützung in allen Lebensbereichen, die sie alleine nicht mehr bewältigen können. Den Bedürfnissen entsprechend und in engem Austausch mit Ihren Angehörigen und den behandelnden Ärzten liegt der Fokus darauf, die Selbstständigkeit der Bewohner weitgehend zu erhalten und zu fördern“, so die Selbstbeschreibung laut Sana.

Die Argentum Holding wurde 2018 von dem ehemaligen CEO der Charleston Holding GmbH, Alexander Bart gegründet. Unter seiner Führung gehörte Charleston zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen im Pflegemarkt. Zuvor arbeitete er bereits als CFO der Orpea Gruppe in der Branche.