Charleston Gruppe lässt Wohn- und Pflegezentrum mit 84 Vollzeitplätzen errichten

Die bayerische Charleston Gruppe (Rang 18 der Top 30 Pflegeheimbetreiber 2020) lässt ein Wohn- und Pflegezentrum mit 84 Vollzeit- und 18 Tagespflegeplätzen im hessischen Neuenstein errichten.

Der Investor und Charleston als zukünftiger Betreiber, haben den Bürgern des Ortes das anspruchsvolle Bauvorhaben bereits im voll besetzten Bürgerhaus präsentiert.

„Wir freuen uns über das positive Feedback der Bürgerinnen und Bürger des Ortes. Für Charleston ist dieses Projekt auch Ausdruck der neuen Langfriststrategie, in den kommenden Jahren konsequent auch durch Neubauprojekte zu wachsen.“, sagt Sebastian Kabak, CEO der Charleston Gruppe, der bereits für Anfang dieses Jahres  weitere Pachtvertragsunterzeichnungen in Aussicht stellt.

Charleston Gruppe Wachstum Neubau Neuenstein

Am Standort Neuenstein sind insgesamt 84 Einzelappartements geplant. Für die 4 Wohnbereiche des Hauses sind jeweils ein großer Aufenthaltsbereich und eine Terrasse geplant. Im Foyer des Hauses wird ein Café und Bistro für die Bewohner des Hauses und deren Gäste entstehen, das auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein soll.

Dazu Bürgermeister Walter Glänzer „Ich bin sehr froh, dieses lange geplante Projekt nun mittelfristig realisiert zu sehen. Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, dass die Neuensteiner Bürgerinnen und Bürger auch bei eintretender Pflegebedürftigkeit in ihrer Gemeinde leben können“.

Für die Projektentwicklung und deren Umsetzung ist die Carestone Gruppe mit Hauptsitz in Garbsen bei Hannover verantwortlich. Carestone ist der führende Spezialanbieter für Pflegeimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen plant, baut und vermarktet Pflegeimmobilien als Kapitalanlage und hat in den vergangenen Jahren ein Projektvolumen von rund 1,85 Milliarden Euro im Teileigentum platziert. „Die Zusammenarbeit mit den Beteiligten bei der Projektierung des Pflegezentrums entspricht genau jenen Idealen, die wir uns von unserer Rolle als Plattform für Partnerschaften versprechen. Wir freuen uns riesig auf das gemeinsame Projekt mit der Charleston Gruppe. Der Verkauf der Pflegeapartments wird voraussichtlich parallel zum Baubeginn im zweiten Quartal 2020 starten,“ erklärt Hannah Behrens von der Carestone Gruppe.(Quelle: Charelston Holding)