Senectus errichtet Pflegeheim mit 112 Betten in Stade

Wie die Senectus GmbH mitteilt, errichtet das Unternehmen nahe dem Stadtzentrum eine stationäre Pflegeeinrichtung mit 112 Pflegeplätzen. Die Hansestadt Stade mit ihren knapp 50.000 Einwohnern hat den Bauplänen bereits zugestimmt. Der Baukörper hat zwei Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss und sieht ausschließlich Einzelzimmer vor. Die Dachterrasse ermöglicht einen Blick auf die Stader Altstadt und den Fleet Burggraben. Auf dem Grundstück werden neben dem Baukörper auch großzügige Freiflächen mit einem Demenzgarten errichtet. „Wir sind froh, eines der letzten innenstadtnahen Filetgrundstücke in Stade erworben zu habe“, so der geschäftsführende Gesellschafter Torsten Rieckmann. Der Baustart ist im 2. Quartal 2020 vorgesehen.

Senectus errichtet in Stade ein Pflegeheim mit 112 Betten

Senectus (lat. „hohes Alter“) mit Sitz in Hamburg ist auf die Entwicklung und den Bau von Senioren- immobilien in Norddeutschland spezialisiert.

(Quelle: Senectus GmbH)