Digitalisierte Prozesse in der Pflege

Die Digitalisierung als wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen macht auch vor Anbietern aus der Pflegebranche nicht halt – dabei können digitalisierte Prozesse nicht nur das Arbeitsleben selbst erleichtern, sondern ermöglichen dank Kennzahlenanalysen auch die Optimierung weiterer Geschäftsprozesse.

Laut einer aktuellen Analyse der GHK Management Consulting GmbH im deutschen Mittelstand, dokumentieren 63 Prozent aller Unternehmen ihre Prozesse nicht in digitaler Form – dabei ist die Dokumentation auch von Pflegepersonal für deren Optimierung unerlässlich. Nur so können Lösungsmuster und Implementierungsansätze zur dauerhaften und signifikanten Effizienzsteigerung entwickelt werden.

Großteil aller Unternehmen ohne bereichsübergreifendes IT-System

Aus der Studie geht ebenfalls hervor, dass 71 Prozent aller Unternehmen kein integriertes, bereichsübergreifendes IT-System nutzen. Würde dieser Maßstab auf die Anbieter im deutschen Pflegemarkt gelegt, entspräche dies rund 5.600 Betreibern in der ambulanten und stationären Pflege. Die Implementierung eines neuen oder die Optimierung eines vorhandenen Systems ist dabei essenziell, um an der digitalen Welt von morgen teilnehmen zu können sowie wettbewerbsfähig zu bleiben. Das diese Wettbewerbsfähigkeit gerade in einem agilen Markt wie der Pflege dabei besonders wichtig ist, zeigt die steigende Professionalisierung – Kapitalgesellschaften werden prozentual deutlich seltener geschlossen als Betreiber, die in keiner Kapitalgesellschaft organisiert sind. Eben jene Professionalisierung zeigt sich auch in der Integration digitaler Strukturen und Prozesse – gerade im Hinblick auf wachstumsstarke Unternehmen, die sich mit der Integration neuer Standorte befassen müssen.

Natürlich müssen im Bereich der ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen die Besonderheiten und insbesondere die Erfolgsfaktoren des Marktes beachtet werden. Dementsprechend signifikant ist eine marktkonforme Integration. Auch spezifischen Themen, wie gesetzeskonformen Abrechnungen der Taschengeldkonten, Kalkulation der abrechenbaren Investitionskosten sowie Optimierung von Umsatzerlösen im Rahmen eines Pflegemix-Audits, bedürfen einer besonderen Beachtung.

Große Betreiber erkennen Bedeutung von Digitalisierung

Gerade aufgrund der steigenden Professionalisierung und der zunehmenden Konsolidierung des Marktes ist es unerlässlich Reporting und Controlling zu digitalisieren, um eine funktionierende und gruppenweite IT-Infrastruktur einzuführen. Gerade führende Unternehmen im Pflegebereich, die im letzten Jahr überproportional durch Zukäufe gewachsen sind, konnten und können die Integrationen nur durch unternehmensweite Digitalkonzepte erfolgreich umsetzen.

Im Dezember 2018 befand Arno Schwalie, CEO von Korian Deutschland bei der Veranstaltung „Innovation-Café“, dass die Pflegebranche zwei Jahrzehnte in Sachen Digitalisierung aufzuholen hätte. Das habe mit dem fragmentierten Markt zu tun, in dem es kleine Anbieter mit regionaler Verankerung schwer hätten, die mit Digitalisierung verbundenen Innovationskraft und den Investitionsbedarf aufzubringen.


Autoren des Artikels:

Die Digitalisierung als wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen macht auch vor Anbietern aus der Pflegebranche nicht halt

Dr. Andreas Dahmen

Dr. Andreas Dahmen leitet als Geschäftsführer und Gesellschafter das Beratungsunternehmen GHK Management Consulting GmbH zusammen mit dem Equity Partner Kerem Sargut. Neben seiner operativen Verantwortung arbeitet Herr Dr. Dahmen als Finanzvorstand, Interim Geschäftsführer, Dozent und Autor.

Kerem Sargut

Kerem Sargut verbindet fundierte Führungs- und Beratungserfahrung als Projektleiter, Interimsmanager und externer Mentor mit ausgeprägten kommunikativen Kompetenzen. Er verfügt über weitreichende Kontakte in der Start-up- und Investmentbranche.

Nach zahlreichen Projekten in der Altenpflege wissen wir, wo Ihr Schuh drückt – und können Sie in allen prozessualen, kaufmännischen und IT-systembedingten Belangen unterstützen.
Ob Sie Ihre Einrichtungen optimieren, neue Standorte integrieren oder auch in die digitale Zukunft investieren möchten – wir begleiten Sie von der Erstellung der notwendigen Konzepte, der Einführung von Verwaltungs- und Buchhaltungsprozessen, einer passgenauen Auswahl des IT-Systems und unterstützen Sie vor allem bei Ihrer zeitnahen Implementierung – auch operativ vor Ort.
Wir kennen den Markt, die Belange Ihrer Mitarbeiter und Ihre Bedürfnisse als Management und unterstützen Sie bei
–              der Verbesserung Ihrer Profitabilität
–              der Sicherstellung Ihres Wachstums
–              der Umsetzung marktspezifischer Erfolgsfaktoren
www.ghk-management.com


Magazin

16.76€ pro Ausgabe | zzgl. 19% USt.
    • Analysen, Statistiken und Marktdaten
    • Hauptaugenmerk auf teil-, stationäre, und ambulante Pflegeunternehmen
    • Berichte über nachgelagerte Branchen
    • Als hochwertige Printausgabe