Schönes Leben Gruppe eröffnet Seniorendomizil in Coburg mit 123 Plätzen

Die SCHÖNES LEBEN Gruppe (Rang 11 der Top 30 Pflegeheimbetreiber 2020) mit ihrer Tochter compassio hat Anfang Oktober in Coburg im bayrischen Oberfranken das Seniorendomizil Haus Albert neu eröffnet. Der Bauherr, die Erl Immobiliengruppe, erstellte den modernen, großzügigen Neubau in 16 Monaten Bauzeit. Die Einrichtung mit 123 Pflege-Appartements in Einzelzimmern befindet sich im Neubaugebiet, umgeben von Wohnbebauung, Einzelhandel und Gewerbe und in direkter Nachbarschaft des Verwaltungscampus der HUK-Coburg Versicherung, dem größten Arbeitgeber der Stadt. Angeboten werden Dauerpflege, Kurzzeitpflege und offene Angebote für Senioren.

Das vierstöckige Gebäude mit Staffelgeschoß auf dem Dach ist ein architektonischer Blickfang und fügt sich harmonisch in das Wohnquartier ein. Großzügige Verglasungen, helle, freundliche und kontrastreiche Außenfarbe, eine weitläufige Dachterrasse mit einem wunderbaren Ausblick wie auch die aufwendig gestaltete Gartenanlage mit viel Grün, Spazierwegen und Aufenthaltsnischen, bieten ein Zuhause zum Wohlfühlen. 123 hochwertige Pflege-Appartements in Einzelzimmern stehen bezugsfertig möbliert bereit und vermitteln Geborgenheit und Wohlbehagen.

Erlbau (Quelle: Schönes Leben Gruppe | compassio)

Das Haus Albert überzeugt mit einer bis ins Detail durchdachten sowie konsequent auf die Bedürfnisse von Senioren abgestimmten Innenraumgestaltung und definiert damit einen neuen Qualitätsanspruch in der stationären Pflege. Warme, leuchtende Farben beim Mobiliar, bei der Stoff- und Materialauswahl und an den Wänden erleichtern künftig die Orientierung. Hochwertige Sitzmöbel in den Wohnbereichen und im Café Queen Viktoria laden zum Verweilen ein und vermitteln Behaglichkeit. Das differenzierte Beleuchtungskonzept mit unterschiedlichen Wand- und Deckenleuchten setzt Akzente und verleiht Atmosphäre. Gekocht wird in der hauseigenen Vollküche – täglich frisch und ausgewogen. Diese und zusätzliche Serviceangebote wie Andachtsraum, Wäscherei und Frisör kommen den Bewohner/innen wie auch Gästen von außerhalb zugute.

Besonderes Augenmerk wurde in die Gestaltung der Pflegezimmer, Wohn- und Aufenthaltsbereiche gelegt, die sehr weitläufig dimensioniert sind, hochwertig und zukunftsorientiert auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner eingehen. In kleinen, familiären Wohngruppen mit eigener Küchenzeile bietet das Seniorendomizil Platz für eine anspruchsvolle, aktivierende Pflege sowie vielfältige Aktivierungs- und Freizeitangebote. Die geräumigen und mit viel Fingerspitzengfühl gestalteten Einzelzimmer schaffen eine wohnliche Atmosphäre und geben Geborgenheit. Dabei wurde, wie im gesamten Haus, Wert auf liebevolle Details gelegt.

Auch im Außenbereich bietet das Haus Albert Aufenthaltsqualität. Die großzügige Gartenanlage bietet ausreichend Platz zum Verweilen und Spazieren gehen. Die unmittelbare, direkte Lage im Neubaugebiet stellt die Einbindung in das Coburger Stadtleben sicher. Das Gebäude wurde im KfW 55 Standard gebaut. Die Wärmeversorgung erfolgt mit einer energie- und ressourcenschonenden Pelletheizung der neuesten technischen Generation.

Die SCHÖNES LEBEN Gruppe betreibt mit dem Pflegespezialisten compassio deutschlandweit aktuell 35 Seniorendomizile und -zentren. Im Fokus der Firmenphilosophie stehen neben hochwertiger Dienstleistungsqualität sowie innovativen und fortschrittlichen Konzepten für Bewohner auch gute Arbeitsbedingungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb der Gruppe.

Die SCHÖNES LEBEN Gruppe setzt ihren Wachstumskurs weiter fort. Die Gruppe hatte im Jahr 2018 den süddeutschen Pflegespezialisten compassio, die Gut Köttenich Gruppe in Nordrhein-Westfalen sowie A&R mit Standorten in Schleswig-Holstein und Bayern erworben. 2019 erfolgte die Eingliederung der MEDIKO Pflege- und Gesundheitszentren GmbH mit starker Präsenz in Nord- und Westdeutschland.

(Quelle: Schönes Leben Gruppe | compassio)