Liste der fünf größten Betreiber für Wohngruppen 2021

Das Segment der Pflegewohngruppen (auch Wohngemeinschaften oder WGs genannt) stellt das Segment mit der höchsten Dynamik und einem starken Wachstum dar. Am Ende des Jahres 2020 zählt pflegemarkt.com rund 3.000 Standorte von ambulant versorgten Wohngruppen in Deutschland. Der wichtigste Unterschied im Vergleich zum betreuten Wohnen liegt hierbei in der Aufteilung des Wohnraums. Während der Bewohner im betreuten Wohnen eine eigene, abschließbare Wohnung nutzt, beziehen die Bewohner in Pflege-Wohngruppen eigene Zimmer, teilen sich jedoch oftmals Aufenthaltsräume, Küche usw. Die Datengrundlage umfasst zudem ausschließlich Betreiber initiierte Einheiten, Wohngemeinschaften von Senioren in Eigenverantwortung sind nicht Teil der Auswertung.

Liste der Top 5 Betreiber Wohngruppen

Rund drei Viertel dieser analysierten Standorte wies eine pflegerische Spezialisierung im Bereich der Intensiv- oder Demenzpflege auf. So ist es auch kaum verwunderlich, dass die größten Betreiber für Wohngruppen in Deutschland auch alle im Bereich der außerklinischen Intensivpflege aktiv sind. In der Landschaft der auf Intensivpflege spezialisierten Wohngemeinschaften, engagieren sich insbesondere private Anbieter, welche den Großteil (95 Prozent) der im Betrieb befindlichen Intensiv-WGs stellen. Auch die im Bau und in Planung befindlichen Intensivpflege-Wohngemeinschaften werden zu einem Großteil (92 Prozent) nach ihrer Fertigstellung von privaten Trägern betrieben werden.

Wachstumsprognose im Bereich der Wohngruppen 2021

Insgesamt stellen die fünf größten Betreiber im Bereich der Wohngruppen 15 Prozent aller Plätze in Deutschland 

Insbesondere im Bereich der Intensivpflege spielen hierbei die ebenfalls zu den Top Betreibern in der Intensivpflege gehörende DFG, sowie Bonitas, opseo und RENAFAN ihre Stärken aus.

Zu den größten Betreibern für den Sektor der Wohngruppen gehören: die Deutsche Fachpflege Holding, mit mehr als 1.000 Wohneinheiten an über 160 Standorten (Platz 1), sowie die Bonitas Holding die knapp 60 Wohngruppen mit knapp 500 Wohneinheiten betreibt (Platz 3). Gemeinsam als Verbund bilden die Deutsche Fachpflege Holding und Bonitas zudem den größten Anbieter im Bereich der ambulanten, außerklinischen Intensivpflege.

Noch vor der Bonitas Holding, auf dem eigentlichen zweiten Platz, findet sich mit der advita Pflegedienst GmbH erneut ein Kandidat der größten Pflegedienstbetreiber – mit laut Unternehmensangaben 910 Wohneinheiten an 90 Standorten setzt sich der Pflegedienst deutlich vor seinen Mitbewerber, opseo. Im Gegensatz zu diesem legt die advita dabei den Fokus vor allen Dingen auf Wohngemeinschaften für Demenzpflege – 811 der 910 angebotenen Plätze entfallen auf diesen Bereich.

Opseo wächst durch Übernahmen im Bereich der Intensiv-WGs

Die opseo Gruppe konnte durch Übernahmen im Bereich der Intensiv-WGs (unter anderem die Übernahme des Zentrums für Beatmung und Intensivpflege NRW) wachsen und nimmt dieses Jahr mit 420 Wohneinheiten an über 90 Standorten den vierten Platz im Bereich der Wohngruppen-Betreiber ein. Zudem ist die opseo Gruppe auch einer der Top 15 Intensivpflegedienste.

Auf Platz fünf befindet sich mit nun größerem Abstand RENAFAN. An insgesamt 31 Standorten betreibt das Berliner Unternehmen 330 Wohneinheiten. Dabei liegt der Fokus deutlich auf dem Bereich der Intensivpflege – an 24 Standorten werden 246 Plätze in der Intensivpflege angeboten. Die restlichen 7 Standorte und 24 Wohneinheiten fallen auf die Spezialisierung auf Demenz-WGs.

Zudem zeigt sich das Segment der Wohngruppen als Wachstumsfreudig – aktuell sind fast 350 Standorte für Wohngruppen im Bau oder in Planung, was bereits jetzt ein Wachstum von knapp 12 Prozent im Hinblick auf die Anzahl der Wohneinheiten in den nächsten Jahren prognostizieren lässt.


Liste der Pflege-Wohngemeinschaften

182€ zzgl. USt.
    • Übersicht über die aktiv betriebenen Pflege-Wohngemeinschaften
    • vertriebsorientierte Aufbereitung
    • DSGVO konforme Detailinformationen
    • Aufbereitet im Excel-Format