Geschäftsführung der conPrimo stellt sich neu auf

Wie das Unternehmen mitteilt, stellt sich die Geschäftsführung der conPrimo Strategieberatung GmbH zum 01.April 2021 neu auf. In der Geschäftsführung der conPrimo folgen auf Mathias Kreft nun Dr. Constantin Bukó sowie Dr. Thomas Müller. Gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführungskollegen Dietmar Meng wird das Unternehmen unter einer Dreierspitze vor allem das Angebotsportfolio in den Bereichen Strategie, Organisation und Transformation weiterentwickeln.

Dr. Constantin Bukó bringt bereits seit 2020 seine Expertise in den Bereichen Führung, Personal und Organisation in die conPrimo GmbH ein und übernimmt nahtlos die Geschicke von Kreft. Er promovierte in St. Gallen und verfügt über 25-jährige internationale Erfahrung in der Managementberatung mit Schwerpunkt Sozialwirtschaft (u. a. bei Roland Berger) und als Führungskraft in der Industrie, wo er bei einem führenden Konsumgüterunternehmen global für Organisations- und Führungskräfteentwicklung verantwortlich war. Seit den 1990er Jahren unterstützt er große Komplexträger, verschiedene Landes- und Fachverbände sowie kommunale Träger im Sozial- und Gesundheitswesen.

Dr. Thomas Müller ist Geschäftsführer der contec GmbH und als Leiter zuständig für den Bereich conQuaesso® JOBS. Seinen Doktorgrad erwarb er an der Universität Duisburg-Essen im Themenkomplex externe Personalbeschaffung. Er unterstützt Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft bei der Abdeckung von Vakanzen und in strategischen Nachfolgeprozessen auf Ebene des Top-Managements sowie bei der Etablierung als attraktiver Arbeitgeber. In der Geschäftsführung der conPrimo wird Müller u. a. seine Expertise in der HR-Strategie sowie im Netzwerk einbringen.

Gebündelte Kompetenz für die Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Mit dem Wechsel an der Spitze soll das Unternehmensbündnis aus contec und conPrimo sich auch strategisch weiterentwickeln, um ein passgenaues Angebot für die Kunden zu schaffen. „Organisationen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft gehen immer öfter den Weg, ihre Unternehmensstrategie nicht nur reaktiv auf aktuelle Herausforderungen anzupassen, sondern zukunftsweisend neu auszurichten“, so Dr. Constantin Bukó. „Damit reagieren sie auf die zunehmenden Nachbesetzungsbedarfe auf Ebene des Top-Managements gepaart mit den komplexer werdenden Rahmenbedingungen des Marktes.“ Diese Fragestellungen lassen den Bedarf nach vernetzten Beratungsleistungen aus einer Hand größer werden. Durch die Schwerpunkte von conPrimo im Bereich der Strategie und Methodik sowie die Branchenkompetenz der contec in allen Märkten der Sozialwirtschaft können die beiden Beratungsfirmen dem Kunden ein passgenaues Full-Service-Paket anbieten.

So ergänzt Dr. Thomas Müller: „Die Kompetenz in Kernfragen der strategischen Ausrichtung einer sozialen Organisation wird bei uns flankiert durch unsere operative Stärke im Interim-Management und in der passgenauen (Nach-)Besetzung von Top-Management-Positionen durch conQuaesso® JOBS.“ Dietmar Meng freut sich auf die neue Konstellation: „Mit Constantin Bukó und Thomas Müller gewinnen wir in der Führungsriege zwei Hochkaräter mit strategischem Know-how und praktischer Kenntnis der Branche – eine Erfolg versprechende Mischung, die unsere Kunden in diesen Zeiten des Wandels brauchen.“

(Quelle: Contec Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbh)