DCC plc übernimmt die Medi-Globe-Group

Die internationale Vertriebs-, Marketing- und Dienstleistungsgruppe DCC plc hat die Medi-Globe-Group, einen weltweit führenden Anbieter minimal-invasiver medizinischer Produkte mit Hauptsitz in Deutschland, von Duke Street übernommen.

Die Medi-Globe Group wurde 1990 gegründet und ist auf die Herstellung und den Vertrieb von Einmalinstrumenten spezialisiert. Die Unternehmensgruppe entwickelt, produziert und vermarktet ein breites Sortiment von Single-Use Produkten für minimal-invasive diagnostische und therapeutische Verfahren in der Gastroenterologie, Urologie und Pneumologie, die an führende Kliniken in über 120 Ländern verkauft werden und besitzt eine hochmoderne Produktionsstätte in Europa. Das Medizintechnik-Unternehmen beschäftigt Vertriebsmitarbeiter in Deutschland, Frankreich, Brasilien, Tschechien und den Niederlanden und hat kürzlich ein eigenes Büro in China eröffnet.

Die Medi-Globe Group, zu der die Marken Medi-Globe, Endo-Flex, Urotech und Urovision gehören, erzielte 2021 einen Umsatz von rund 120 Millionen Euro und beschäftigt weltweit über 580 Mitarbeiter. Geführt wird das Unternehmen durch sein bestehendes Managementteam am Hauptsitz in Achenmühle, Deutschland.


Pflegemarkt.Insight

348€ jährlich | zzgl. USt.
    • Exklusive Artikel und Analysen aus dem Pflegemarkt
    • Unbeschränkter Zugang zu unseren Fachinhalten
    • Exklusiver Newsletter
    • Interaktive Grafiken