AmerisourceBergen Corporation übernimmt die PharmaLex Holding GmbH

AmerisourceBergen Corporation (NYSE: ABC) gab die Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung zur Übernahme der PharmaLex Holding GmbH, einem führenden Anbieter spezialisierter Dienstleistungen für die Life-Science-Industrie, von AUCTUS Capital Partners AG für 1,28 Milliarden Euro in bar bekannt, vorbehaltlich bestimmter üblicher Anpassungen. Die Transaktion wird AmerisourceBergens Rolle als bevorzugter Partner für biopharmazeutische Hersteller stärken, indem sie das globale Lösungsportfolio von AmerisourceBergen zur Unterstützung der Herstellerpartner während der gesamten pharmazeutischen Entwicklung und Vermarktung erweitert.

Die strategische Übernahme von PharmaLex wird unsere globale Plattform für Biopharma-Dienstleistungen erweitern und die Strategie, die wir auf unserem jüngsten Investorentag erläutert haben, weiter vorantreiben”, sagte Steven H. Collis, Chairman, President & Chief Executive Officer. “AmerisourceBergen ist bestrebt, seine Führungsposition im Bereich der Spezialdienstleistungen durch einen kontinuierlichen Fokus auf Innovation und Partnerschaften weiter auszubauen, und durch die Übernahme von PharmaLex werden wir in der Lage sein, unser Wertangebot für Pharmahersteller – von aufstrebenden Biotechs bis hin zu weltweit führenden Biopharmaunternehmen – weiter zu verbessern. Das komplementäre Geschäft und der gute Ruf von PharmaLex werden unsere Partnerschaften mit den Herstellern vertiefen und unsere Rolle als strategischer Partner der Wahl stärken, da wir unseren Kunden aus der Pharmaindustrie durchgängige klinische und kommerzielle Lösungen anbieten. Wir freuen uns darauf, das Team von PharmaLex willkommen zu heißen, um mit AmerisourceBergen eine gesündere Zukunft zu schaffen.”

PharmaLex ist ein globales Team von Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Regulierung, Sicherheit und Compliance (GxP), das Biopharmaunternehmen während des gesamten Lebenszyklus eines Produkts strategische Beratung und regulatorische Unterstützung bietet. Das Unternehmen bietet technologiegestützte Dienstleistungen an, die von der Beratung bei der klinischen Entwicklung bis hin zur Marktzulassung reichen und es den Kunden ermöglichen, ihre Produkte auf effiziente Weise auf die globalen Märkte und in die verschiedensten Patientengruppen zu bringen.

Die Transaktion soll bis März 2023 abgeschlossen werden und steht unter dem Vorbehalt der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich des Erhalts der erforderlichen behördlichen Genehmigungen.

Nach Abschluss der Transaktion wird erwartet, dass die Akquisition von PharmaLex das bereinigte verwässerte Ergebnis je Aktie (EPS) von AmerisourceBergen (eine hierin definierte Non-GAAP-Finanzkennzahl) in den letzten sieben Monaten des Geschäftsjahres 2023 um etwa 0,15 US-Dollar erhöhen wird, was zu AmerisourceBergens zuvor bekannt gegebenem Wachstumsziel für das Geschäftsjahr 2023 durch Kapitaleinsatz beitragen würde.

PharmaLex hat seinen Hauptsitz in Deutschland und verfügt über eine globale Reichweite mit einer bedeutenden Präsenz in Europa und den USA sowie einer wachsenden Präsenz in anderen Teilen der Welt. Die Ergebnisse von PharmaLex werden als Bestandteil des Segments International Healthcare Solutions von AmerisourceBergen ausgewiesen. Die Akquisition von PharmaLex wird auf der bestehenden europäischen Präsenz von AmerisourceBergen in den Bereichen Pharmadistribution und Dienstleistungen für Biopharma-Hersteller aufbauen, mehrere strategische Ziele von AmerisourceBergen vorantreiben und die differenzierte Position des Unternehmens stärken, um bedeutende Wachstumschancen im Biopharma-Markt zu nutzen.

Evercore fungiert als Finanzberater, während Freshfields Bruckhaus Deringer LLP und Sidley Austin LLP als Rechtsberater von AmerisourceBergen tätig sind. Harris Williams & Co. Corporate Finance Advisors GmbH fungiert als Finanzberater, und die emnay Rechtsanwaltskanzlei und die Noerr Partnerschaftsgesellschaft mbB fungieren als Rechtsberater von PharmaLex.


Pflegestudie 2022

5000€ zzgl. USt.
    • Der Pflegemarkt Deutschlands in Zahlen
    • Analyse der Trägerstrukturen
    • Gesetzesänderungen
    • Stand & Prognose für alle Segmente der Pflege