Bregal Unternehmerkapital übernimmt DPG Deutsche Pflegegruppe GmbH

Update: Seit dem 31.05.2018 leitet neben Florian Peter Wendelstadt, Ralf Heinz Berger und Frank Höhne nun auch Stefano Wulf die Geschicke des Unternehmens. Zuvor war Wulf unter anderem bei der Aris-Augenklinik Nürnberg GmbH oder der Oberer Scharrer Gruppe für die Geschäftsleitung zuständig.

Die Übernahme der DPG Deutsche Pflegegruppe GmbH durch die Münchner Investmentgesellschaft Bregal Unternehmerkapital ist jüngst bekannt geworden. Die Bestätigung des Deals bedarf derzeit noch der Kontrolle und Abnahme durch das Bundeskartellamt. Bregal Unternehmerkapital ist eine Investmentgesellschaft mit rund 1 Milliarde Euro Investmentvolumen.

Bregal Unternehmerkapital Timeline

Hinter der Unternehmensgruppe DPG Deutsche Pflegegruppe GmbH (DPG) mit Firmensitz in Hamburg stehen die Pflegezeit Gruppe GmbH, die im ambulanten Sektor als Leistungserbringer tätig ist. Sie ist an den Standorten Mainz, Wiesbaden und Hamburg tätig und firmiert hier unter „Pflegezeit Mainz“, „Pflegezeit Wiesbaden“ sowie „Pflegezeit Hamburg“. Des Weiteren ist das Unternehmen in der Intensivpflege und Heimbeatmung unter „Pflegezeit Intensiv“ bundesweit tätig. Unter dem Dach der DPG im Bereich Intensivpflege firmieren ebenso die AWI NRW Ambulante Weaning und Intensivversorgung GmbH in Duisburg, die Ambulante Intensivpflege Beril GmbH in Düsseldorf sowie die AWI Ambulante Weaning und Intensivversorgung GmbH in Koblenz. Im Februar 2018 wurde der neue Geschäftsführer Frank Helf ernannt.

Die Münchner Investmentgesellschaft Bregal Unternehmerkapital konnte in den letzten Jahren eine hohe Branchendiversifikation im Anteilskauf und Übernahmen von zahlreichen Unternehmen vorweisen. Nach der Philosophie des Unternehmens stehen vor allem inhabergeführte Betriebe im Fokus. Angestrebt werden dabei Mehrheits- oder Minderheitsbeteiligungen vor allem an mittelständischen Unternehmen in deutschsprachigem Raum. Derzeit hält die Gesellschaft nach eigenen Angaben von rund 1 Milliarde Euro (Assets und Management) und investiert aus einem Fonds mit einem Volumen von rund 550 Millionen Euro. Bregal Unternehmerkapital ist Teil des Beteiligungsgeschäfts der COFRA Holding AG und konzentriert sich auf Beteiligungen an Mittelständlern im deutschsprachigen Raum. Insgesamt beläuft sich das Investitionsvolumen der COFRA einschließlich Zusagen bislang auf 11 Milliarden Euro. In den letzten beiden Jahren konnten sowohl Übernahmen als auch der Erwerb von Minderheits- und vor allem Mehrheitsgesellschafteranteilen in diversen Branchen beschlossen und umgesetzt werden.