Cofinimmo – Gesundheitsimmobilien machen 50 % des Gesamtportfolios aus

Am 09.07., eine Woche nach der Kapitalerhöhung vom 02.07.2018, hat die Cofinimmo Gruppe vor dem Notar eine Vereinbarung unter aufschiebenden Bedingungen zum Erwerb des Pflegeheims „Seniorenzentrum Bad Sassendorf“ in Bad Sassendorf, einer Gegend in Nordrhein-Westfalen, die bekannt ist für seine Thermalbäder und Spezialkliniken, unterzeichnet. Die aufschiebenden Bedingungen (hauptsächlich verwaltungstechnischer Natur) sollten im Prinzip innerhalb der nächsten Wochen erfüllt sein.
Der vereinbarte Kaufpreis von 15 Millionen Euro wird zu diesem Zeitpunkt bezahlt.
Jean-Pierre Hanin, Chief Executive Officer von Cofinimmo: „Es handelt sich um die erste angekündigte Investition seit der Kapitalerhöhung über 155 Millionen Euro, die am 02.07.2018 erfolgreich abgeschlossen wurde. Nach Abschluss dieser Investition werden die Gesundheitsimmobilien einen Anteil von 50 % an unserem Gesamtportfolio haben, also rund 170 Immobilien mit einem Wert von rund 1,8 Milliarden EUR, wovon 350 Millionen Euro in Deutschland. Ausserdem wollen wir unser Wachstumin diesem Bereich fortsetzen.“
Das Pflegeheim „Seniorenzentrum Bad Sassendorf“, 1968 gebaut und 2013 renoviert und erweitert, verfügt auf einer Fläche von rund 11.000 m² über rund 130 Betten und 20 Serviceappartments. Die Einrichtung wird von dem lokalen Betreiber Vital Wohnen Holding GmbH betrieben, einem neuen Mieter für Cofinimmo, mit dem ein „Dach und Fach“ Mietvertrag für eine feste Laufzeit von 20 Jahren unterschrieben wurde.
Die Miete wird jährlich entsprechend der Entwicklung des Verbraucherpreisindexes angepasst
Vital Wohnen Holding GmbH bietet Dienstleistungen in dem Bereich der Beherbergung und Pflege von Senioren in der Gegend von Bad Sassendorf an. Der Betreiber verfügt über eine erfahrene Geschäftsführung mit einer profunden Kenntnis des lokalen Marktes und verfolgt das Ziel weitere Gesundheitsimmobilien in der Gegend zu entwickeln.
(Bild/Quelle: Cofinimmo)