Cofinimmo investiert stark – 6 neue Pflegeheime mit rund 650 Betten

Ende April hat die Cofinimmo Gruppe über  ihre  Tochtergesellschaft GECARE1 SA/NV zwei  Pflegeheime  in Deutschland  erworben: ‘Matthäus-Stift der Diakonie’ in Ingolstadt (Bundesland  Bayern) und‘Pflegewohnpark Glück im Winkel’ in Neunkirchen (BundeslandBaden-Württemberg). Es handelt sich um einen ‚Dach und Fach‘ Mietvertrag und die Miete wird auf Basis des deutschen Verbraucherpreisindexes angepasst. Die Bruttoanfangsrendite beträgt rd. 6 %.

Cofinimmo erweitert sein Portfolio zusätzlich mit zwei Pflegeheimen.

Das Pflegeheim “Matthäus-Stift der Diakonie”

Die Immobilie verfügt über eine Nutzfläche von fast 5 900 m² und bietet Platz für zirka110    Betten.    Das   Gebäude    ist    in   einem Wohnviertel   situiert.   Dank   dem   nahegelegenen Bahnhof     ist     es     sehr     gut     mit     öffentlichen Verkehrsmitteln  erreichbar.  Es  sind  Erweiterungs-arbeiten für rd. 1 Million EUR geplant, wonach das Pflegeheim fast 125 Betten auf zirka6 500 m² anbieten kann. Die Einrichtung ist bis zum 30. April 2021 an den Betreiber ‘Diakonie Ingolstadt’ vermietet. Danach wird ein neuer Mietvertrag mit dem Betreiber Domus Cura GmbH für eine Laufzeit von 25 Jahren abgeschlossen.

Pflegeheim “Pflegewohnpark Glück im Winkel”

Die    Immobilie    hat   eine Nutzfläche von mehr als 3000 m² und bietet Platz für 70 Betten. Das Gebäude verfügt über eine modernePellet-Heizanlage und produziert warmes Wasser mit Hilfe   von   Sonnenenergie.   Es   sind   Erweiterungs-arbeiten für  rd. 4  Million  EUR geplant,  wonach  das Pflegeheim insgesamt 97 Betten auf zirka4 500 m² anbieten kann. Die  Einrichtung  wird  betrieben  durch  die Pflegewohnpark  Glück  im  Winkel  BetriebsgesellschaftmbH, einer Tochtergesellschaft der Domus Cura GmbH. Der ‘Dach und Fach’-Mietvertrag hat hier ebenfallseine Restlaufzeit von 25 Jahren.

Sacheinlage

Der Erwerb der beiden Pflegeheime erfolgte durch Kauf mit gestundeter Zahlung des Kaufpreises und einer Sacheinlage der daraus resultierenden Schuldforderungen in die Cofinimmo SA/NV. Der Gesamtwert der Immobilien beträgt 25.325.219 EUR. Aus diesem Grund werden im Rahmen des genehmigten Kapitalsund zu Gunsten des Einlegenden heute 238 984 neue Aktien  emmittiert. Diese   Transaktion bedeutet   eine   Erhöhung   des Eigenkapitals von Cofinimmo SA/NV von rd. 25 Millionen EUR. Der Einleger wird die neuen Aktien im Rahmen einer privaten Platzierung bei institutionellen Investoren anbieten.

Vier weitere Pflegeheime

Zudem teilte Cofinimmo in einer Pressemitteilung am 30. April mit, dass sie einen  Kaufvertrag  unter  aufschiebenden  Bedingungen  für  den Erwerb von vier Pflegeheimen unterschrieben haben. Die Immobilien liegen über ganz Deutschland verteilt und haben eine  Gesamtnutzfläche von rd.29000 m² mit rd.430 Betten. Für alle  Immobilien wurden „Dach und Fach“ Mietverträge mit dem Betreiber Curata Care Holding GmbH mit Laufzeiten von 25 Jahre abgeschlossen. Die  aufschiebenden  Bedingungen (hauptsächlich verwaltungstechnischer  Natur) müssen in  den kommenden  Wochen erfüllt  werden. Der  Kaufpreis wird  zu  diesem  Zeitpunkt  bezahlt.Darüber hinausisteinBudgetvon6MillionenEURfür Arbeiten  vorgesehen. Der Gesamtkaufpreisnach Fertigstellung der Arbeitenbeträgt zirka 50 MillionenEUR.Die Mieten sind indexiert auf Basis des deutschen   Indexes   für   Verbraucherpreise. Nach Fertigstellung   der   Arbeiten entspricht die Bruttoanfangsredite der üblichen Marktrendite.

Jean-Pierre  Hanin,  CEO  von Cofinimmo: “Wir  freuen  uns  den  Erwerb dieser  vier  Pflegeheime ankündigen zu können. Cofinimmo wird sein Know-how nutzen um die Immobilien aufzuwerten in zukunftsfähige Pflegeeinrichtungen. Außerdem Begrüßen wir mit Curata Care Holding GmbH einen neuen Betreiber  in  unserem  Portfolio. Diese  Transaktion  spiegelt  die  aktive  Fortsetzung  unserer Wachstumspolitik im Pflegesektor in Deutschland wieder.”

Cofinimmo erweitert sein Portfolio in ganz Deutschland

Residenz am Burgberg

Das  Pflegeheim „Residenz Am Burgberg“ liegt  in  Denklingen(Nordrhein-Westfalen). Das  Zentrum hat ein Einzugsgebiet von mehr als84000 Einwohnern. Es verfügt über eine Nutzfläche von mehr als 5800 m² für zirka 100 Betten. Ein Budget von 3 Millionen EUR ist für Arbeiten vorgesehen.

Burg Binsfeld

Das  Pflegeheim „Burg Binsfeld“ liegt  in  Nörvenich (Nordrhein-Westfalen). Das  Zentrum  hat ein Einzugsgebiet  von  mehr  als 126000  Einwohnern. Es  verfügt  über  eine  Nutzfläche  von mehr  als 7600  m²  für  mehr  als  100  Betten. Burg  Binsfeld  hat  die  Form  einer  8mit  einem  angenehmen Innenhof. Cofinimmo plant ein Budget von 1 Million EUR für Arbeiten ein.

Belvedere am Burgberg

Das Pflegeheim „Belvedere am Burgberg“ liegt  in Bad Harzburg(Niedersachsen).Diese Gemeinde mit rd.20000  Einwohnern  liegt  im  Norden  des  Nationalparks Harz, einem  Naturgebiet  von fast25000 Hektar. Das  Pflegezentrum  hat  ein Einzugsgebiet  von mehr  als72000  Einwohnern  und verfügt über eine Nutzfläche von mehr als 12000 m² für zirka170 Betten. Die Immobile ist  hervorragend  in  Ihre  Umgebung  eingegliedert  und  besteht  aus  mehreren Gebäuden. Ein Budget von weniger als 2 Millionen EUR ist für Arbeiten vorgesehen.

Am Schloss

Das   Pflegezentrum „Am  Schloss“ liegt   in   Neustadt-Glewe (Mecklenburg-Vorpommern). Das Pflegezentrum hat ein  Einzugsgebiet  von  rund 25000 Einwohnern. Das  Gebäude hat  eine Nutzfläche von rd. 3 500 m² für zirka 60 Betten. Cofinimmo plant ein Budget von weniger als 0,5 Millionen EUR für Arbeiten ein.

Mit der Curata Care Holding GmbH verfügt Cofinimmo über einen neuen Betreiber. Curata betreibt 26 Pflegeheime mit 2 750 Betten und 2 100 Mitarbeitern in ganz Deutschland.