SCHÖNES LEBEN Gruppe expandiert in Bayern

Die SCHÖNES LEBEN Gruppe (Rang 19 der Top 30 Pflegeheimbetreiber) mit Ihrer Tochter compassio expandiert. Der offizielle Baubeginn mit Grundsteinlegung des Seniorendomizils Haus Albert in Coburg ist erfolgt. Der Neubau mit insgesamt 123 Pflegeplätzen entsteht in Zusammenarbeit mit der ERL Immobiliengruppe aus Deggendorf. Die Inbetriebnahme der Pflegeeinrichtung ist Ende 2020 geplant.

Die SCHÖNES LEBEN Gruppe mit Ihrer Tochter compassio hat gemeinsam mit der ERL Immobiliengruppe und Vertretern aus Politik und Gesellschaft den Grundstein für den Neubau gelegt. Das künftige Leistungsspektrum umfasst Dauerpflege, Kurzzeitpflege, integrierte Tagespflege sowie offene Angebote für Senioren. In kleinen, familiären Wohngruppen mit eigener Küchenzeile bietet das Seniorendomizil eine anspruchsvolle, aktivierende Pflege sowie vielfältige Beschäftigungs- und Freizeitangebote.

Das Seniorendomizil Haus Albert überzeugt durch eine moderne, lichtdurchflutete Architektur, die sich harmonisch in die Umgebung einfügt. Besondere Aufmerksamkeit wird in die Gestaltung der Außenanlagen gelegt. Das Restaurant im Erdgeschoss wird ein hochwertiges Speisenangebot aus hauseigener Küche vorhalten. Das Haus liegt zentrumsnah, Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in unmittelbarer Nachbarschaft.

Nach den 2018 getätigten Übernahmen der Pflegespezialisten compassio in Süddeutschland, der Gut Köttenich Gruppe in Nordrhein-Westfalen und der A&R GmbH mit Standorten in Schleswig-Holstein und Bayern befindet sich die SCHÖNES LEBEN Gruppe weiter auf Wachstumskurs.

„Vor allem durch organisches Wachstum und Neubauten wollen wir unser hochwertiges Angebot in den nächsten Jahren bundesweit in den Markt ausrollen“, sagt Marc Hildebrand, CEO der SCHÖNES LEBEN Gruppe.

(Quelle: Schönes Leben Gruppe)