Die Top 15 Sanitätshäuser

Der Markt der Sanitätshäuser kennzeichnet sich durch ein kontinuierliches Nachfragewachstum, gepaart mit einem steigenden Kostendruck. Die Konsolidierung der Branche auf Seiten der Kostenträger, Lieferanten und Zuweiser spielt hierbei eine tragende Rolle. Personalknappheit und Digitalisierung zählen zu den Herausforderungen dieses Segments. Aktuell beläuft sich die Anzahl der Sanitätshäuser in Deutschland auf knapp 5.000. Laut Statistischem Bundesamt betrugen die Ausgaben für Pflege-Hilfsmittel im Jahr 2017 über 19,6 Mrd. Euro und stellen damit 5,2 Prozent der Gesamtausgaben im Gesundheitswesen in Deutschland dar. Insgesamt 17,2 Mrd. Euro entfallen dabei auf den Bereich Einzelhandel und Gesundheitshandwerk.

Da wir Ihnen in diesem spannenden Markt einen Überblick ermöglichen wollen, hat pflegemarkt.com ein Ranking der Sanitätshäuser erstellt. Um die flexiblen Strukturen des Marktes zu würdigen und auch in einer nachvollziehbaren Rangfolge wiederzugeben, wurde der pm-Index von pflegemarkt.com errechnet. Dieser setzt sich aus der Anzahl der Standorte, dem Gesamtumsatz, den Mitarbeitern und der Sichtbarkeit der Sanitätshäuser im Netz zusammen. Somit wird ein bestmöglicher Überblick über das Potential der einzelnen Unternehmen gewährleistet.

Die Liste der Top 15 Sanitätshäuser

Erklärung

Für die Analyse wurden mehr als 4.800 Standorte von Sanitätshäusern ausgewertet. Hierfür wurden Standortcluster gebildet, Bilanzanalysen erstellt und moderne Webanalysetechniken genutzt. Mit Hilfe dieses Vorgehens konnte die Liste der 15 größten Sanitätshäuser zusammengestellt werden.


Zunächst wurden die Sanitätshäuser nach der Anzahl ihrer Standorte herausgefiltert. Im zweiten Schritt wurde ein besonderes Augenmerk auf den Gesamtumsatz sowie die Mitarbeiteranzahl gelegt. Diese wurden mit Hilfe vorhandener Kennzahlen von unserer Redaktion kalkuliert. Des Weiteren wurde der Sichtbarkeitsindex, der die Auffindbarkeit der einzelnen Webseiten sowie der Online-Shops im Internet abbildet, als Messzahl hinzugezogen. Durch die Gewichtung der einzelnen Kennzahlen wurde abschließend der pm-Index gebildet und die Reihenfolge der Top 15 Sanitätshäuser im Ranking ermittelt.

Die Redaktion

Auxilium GmbH führend im Ranking

Mit Aktivitäten in neun Bundesländern versteht sich die Auxilium GmbH laut eigener Aussage als größter deutscher Komplettanbieter mit „hochwertigem Service und innovativen Produkten“. Nach dem Prinzip der Autonomie behalten die acht Tochterfirmen jeweils ihre lokalen Marken bei. Mit insgesamt 82 Sanitätshäusern und über 1.000 Mitarbeitern erwirtschaftete die Auxilium GmbH 2018 einen Gesamtumsatz von ca. 183 Mio. Euro und führt damit das Gesamtranking Deutschlands größter Sanitätshäuser an.

GHD GesundHeits GmbH Deutschland mit deutlichem Abstand Zweiter

Die GHD GesundHeits GmbH betreibt 61 Sanitätshäuser mit knapp 700 Mitarbeitern und einem eigenen Online-Shop, der unter einer zusätzlichen Domain betrieben wird. Der hohe Sichtbarkeitsindex entfällt zu großen Teilen auf das Hauptportal der Firmenseite sowie die Indizes der drei Tochtergesellschaften. Mit einem Umsatz von 68 Mio. Euro verzeichnet die GHD den dritthöchsten Umsatz des Rankings. Die höhere Platzierung verdankt die GHD ihrem breiten Standortangebot. Zwar spielt die GHD GesundHeits GmbH ebenfalls als großer Homecare-Anbieter eine wichtige Rolle, um die Vergleichbarkeit jedoch zu bewahren, wurden in diesem Ranking lediglich die Kennzahlen der Sanitätshaus-Sparte berücksichtigt.

Top 15 Sanitätshäuser Internet Sichtbarkeit

Dritter Rang für rahm Zentrum für Gesundheit GmbH

Knapp hinter GHD, auf Platz drei des Rankings, findet sich die rahm Zentrum für Gesundheit GmbH. Sie betreibt ebenfalls unter einer zusätzlichen Domain einen Online-Shop, allerdings ist der Sichtbarkeitsindex der rahm GmbH im Vergleich der Sanitätshäuser eher niedrig. Mit dem zweithöchsten Umsatz dieses Rankings, 38 Filialen und über 600 Mitarbeitern ist die rahm Zentrum für Gesundheit GmbH dennoch ein Schwergewicht.

Seeger Gesundheitshaus GmbH & Co. KG und Servona GmbH Kopf an Kopf

Die beiden Häuser liegen in der Analyse nur 7 Punkte im Score auseinander. Mit 20 Standorten betreibt die Servona GmbH deutlich weniger stationäre Filialen als die Seeger Gesundheitshaus GmbH & Co. KG. Von der Mitarbeiteranzahl gleichen sich die beiden – beide Häuser beschäftigen um die 450 Mitarbeiter. Die Servona GmbH holt mit einem Gesamtumsatz von 49 Mio. Euro und einem Sichtbarkeitsindex von 0,704 die geringere Anzahl an Sanitätshäusern auf und teilt sich somit mit der Seeger Gesundheitshaus GmbH & Co. KG den vierten Platz im Ranking.

Im oberen Mittelfeld

Die STOLLE Sanitätshaus GmbH & Co. KG, die Reha-aktiv GmbH und die Alippi GmbH teilen sich das obere Mittelfeld. Zwar verfügt die Alippi GmbH im Vergleich der drei Sanitätshäuser über die meisten Standorte, steht jedoch im Vergleich der Mitarbeiterzahlen und des Umsatzes hinter den beiden Wettbewerbern zurück. Bei allen drei Sanitätshäusern bewegt sich der Umsatz zwischen 25 und 40 Mio. Euro und die Anzahl der Mitarbeiter zwischen 350 und 450. Der Sichtbarkeitsindex bewegt sich ebenfalls im Mittelfeld, nur die STOLLE Sanitätshaus GmbH & Co. KG weist eine deutlich niedrigere Auffindbarkeit im Netz auf.

Top 15 Sanitätshäuser Verteilung auf dem Markt

Im unteren Mittelfeld

Im unteren Mittelfeld befinden sich die Schaub KG, die Jüttner Orthopädie KG, die Orthopädie- und Rehatechnik Dresden GmbH und die Spörer AG. Die Unterschiede sind hier sehr gering. Die Sanitätshäuser bewegen sich in einem Gesamtumsatz zwischen 20 und 32 Mio. Euro und beschäftigen zwischen 250 und 340 Mitarbeitern. Die Anzahl der Standorte liegt jeweils zwischen 15 und 27 Häusern. Nur im Sichtbarkeitsindex liegen Unterschiede vor, so sind die Orthopädie- und Rehatechnik Dresden GmbH und die Jüttner Orthopädie KG deutlich präsenter im Netz als die Schaub KG und die Spörer AG.

Die letzten Plätze des Rankings teilen sich drei Sanitätshäuser

Die letzten Plätze des Rankings belegen die Sanitätshaus Kaphingst GmbH, die rehaform GmbH & Co. KG und die Sanitätshaus Wittlich GmbH. Sie besitzen jeweils weniger als 20 Standorte und beschäftigen auch eine geringere Anzahl von Mitarbeitern zwischen 170 und 250. Mit einem Gesamtumsatz unter 20 Mio. Euro bilden diese drei Sanitätshäuser die Plätze 13 bis 15 unseres Rankings ab.


Liste der Sanitätshäuser

2250€ einmalig | zzgl. USt.
    • Unternehmensprofile mit Namen, Kontaktdaten und Kettenzuordnung
    • Alle Sanitätshäuser in Deutschland
    • DSGVO konforme Detailinformationen
    • Aufbereitet im Excel-Format