Korian eröffnet „Haus am Sennfelder See“ mit 104 Betten

Das neue Pflegeheim von Korian (Rang 1 der Top 30 Pflegeheimbetreiber 2020) „Haus am Sennfelder See“ hat den Betrieb aufgenommen und konnte bereits die ersten Bewohner begrüßen.

Einrichtungsleiterin Carolin Schönner und ihr Team sind seit Anfang September im Einsatz, um die nötigen Vorbereitungen zu treffen. Schönner ist bereits seit sechs Jahren im Unternehmen und war zuletzt als Trainee zur Einrichtungsleitung in Ansbach und Ingolstadt tätig. Die Arbeit in einem Neubau ist aber auch für sie etwas Besonderes. „Wir haben mit großer Spannung den Eröffnungstag erwartet und freuen uns nun, das Haus mit Leben zu füllen. Unsere Bewohner sollen sich hier rund um die Uhr ´Bestens umsorgt´ fühlen“, so Schönner über die neue berufliche Aufgabe.

„Haus am Sennfelder See“ hat den Betrieb aufgenommen

Die moderne 3-stöckige Einrichtung ist mit 104 Einzelzimmern ausgestattet, davon 26 mit größerem Bewegungsradius für Rollstuhlfahrer und einem teilbeschützten Bereich im Erdgeschoss mit 34 Plätzen. Die großzügige Cafeteria mit Sonnenterrasse lädt Bewohner und Besucher zum Verweilen ein.

Durch die Nähe zum Haus in Schweinfurt profitiere man von vielen Synergieeffekten. „Wir sind davon überzeugt, dass unsere neue Einrichtung eine Bereicherung für Sennfeld sein wird, die zudem eine ganze Reihe von Arbeitsplätzen schafft,“ so Michael Frisch, zuständiger regionaler Geschäftsführer bei Korian.

Interessenten – ob Bewohner oder Mitarbeiter – sind jederzeit willkommen und könnten sich gerne in der Einrichtung melden und einen Besichtigungstermin vereinbaren.
Mit dem „Haus am Sennfelder See“ erweitert Korian Deutschland sein Portfolio in Bayern auf 50 Einrichtungen.

(Quelle: Korian)