Paul Hartmann AG plant Übernahme von pflege.de

Wie dem Bundeskartellamt zu entnehmen ist, soll die Paul Hartmann AG die Übernahme der web care LBJ GmbH vorbereiten. Das Unternehmen ist als Betreiber der Online-Plattform pflege.de bekannt geworden.

Die Webseite pflege.de konnte dabei über die letzten Jahre mehrere Finanzierungen in Millionenhöhe verzeichnen. Gesellschafter von pflege.de sind Holtzbrinck Digital, Hanse Ventures, Alstin Family, Schlütersche Verlagsgesellschaft, Aschendorff Medien, PDV Inter-Media Venture sowie die KfW – Kreditanstalt für Wiederaufbau.

pflege.de ist laut Unternehmensangaben „die führende überregionale Anlaufstelle für Betroffene und deren (pflegende) Angehörige zur Unterstützung bei der Organisation des Lebens im Alter vor dem Hintergrund körperlicher, geistiger und seelischer Herausforderungen.“

Gegründet wurde das Unternehmen mit Sitz in Hamburg, welches sich auch auf einen Abo-Service für Pflegehilfsmittel spezialisiert hat, vor rund 10 Jahren von Lars Kilchert und Dr. Benedikt Zacher.

Die Hartmann-Gruppe ist ein international tätiges Unternehmen, das Medizin- und Pflegeprodukte produziert und vertreibt. Das Stammhaus der Hartmann-Gruppe, die Paul Hartmann AG mit Sitz in Heidenheim an der Brenz ist die älteste deutsche Verbandstofffabrik. Die Geschäftssegmente verteilen sich dabei auf das OP-Management, das Wundmanagement, Inkontinenz, Desinfektion sowie Diagnostik und Erste Hilfe.

(Quelle: Bundeskartellamt)