Liste der fünf baufreudigsten Betreiber 2020

Liste der Top 5 baufreudigsten Betreiber 2020

Insgesamt befinden sich Ende November 2020 etwa 2.000 Pflegeangebote im Bau und in Planung. Diese teilen sich auf 749 Einrichtungen für betreutes Wohnen und 489 Pflegeheime auf, zusätzlich entstehen 491 Tagespflegen und 348 Wohngruppen. Bereits im Bau befinden sich etwa 200 stationäre Einrichtungen mit 16.200 Pflegeplätzen sowie 363 Einrichtungen für Betreutes Wohnen mit etwa 11. 288 entstehenden Wohneinheiten.

10 Prozent aller Bauprojekte entfallen auf die Top 5

Als besonders baufreudig zeigen sich größere Betreiber, insbesondere im privatwirtschaftlichen Bereich. Die 5 Betreiber mit den meisten Bauprojekten stellen etwa 10 Prozent sämtlicher Bauprojekte im Pflegemarkt. Für die Übersicht der baufreudigsten Betreiber war dabei die Anzahl der entstehenden Angebote entscheidend – wurden Tagespflege, betreutes Wohnen und Pflegeheim auf demselben Grundstück errichtet, so zählte jedes dieser Segmente einzeln.

Eine Expansion durch Bauprojekte verfolgt insbesondere der Berliner Pflegeanbieter advita. An etwa 30 geplanten Standorten entstehen in absehbarer Zukunft in der Regel kombinierte Pflegeangebote aus den Segmenten Tagespflege (31), Betreutes Wohnen (33), Wohngemeinschaften (33) und stationäre Pflege (7). Die advita Pflegedienst GmbH ist ein seit 1994 überregional tätiger Pflegedienst mit aktuell 35 Niederlassungen in Baden-Württemberg, Berlin, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und zählt mit über 2.400 Mitarbeitern zu den größten Pflegediensten Deutschlands.

Bautätigkeit in der Pflege im November 2020

Besonders Mitglieder der Top 30 Pflegeheimbetreiber mit starkem Baubestreben

Besonders aktiv ist zudem die Convivo Holding GmbH. Insgesamt errichtet das Pflegeunternehmen an über 30 Standorten neue, sogenannte Convivo Parks, welche Pflege über alle Segmente hinweg anbieten. Mit diesen Convivo Parks verfolgt das Unternehmen die Entwicklung und Realisierung neuer Wohnformen. Insbesondere ist dabei ein Fokus auf neu entstehende Wohngemeinschaften zu erkennen (16), dicht gefolgt von neuen Standorten im Bereich des betreuten Wohnens (10) und der Tagespflege (9). Klassische vollstationäre Angebote werden indes von der Convivo eher seltener errichtet – hier ist der Bau von drei neuen Pflegeheimen bekannt.

Mit insgesamt 25 neuen Angeboten in der Tagespflege (7), dem betreuten Wohnen (8) und Pflegeheimen (10) zeigt sich auch die Orpea Deutschland als baufreudig. Neben den Bauaktivitäten in Deutschland errichtet der aus Frankreich stammende Betreiber unter der Führung der Muttergesellschaft Pflegeheime in ganz Europa.

Neben anorganischem Wachstum, beispielsweise durch die Übernahme der Mohring Gruppe im Januar 2020, setzt auch die Alloheim Gruppe auf die Entwicklung neuer Standorte. Ein Teil der insgesamt 8 Bauprojekte für betreutes Wohnen und 16 Pflegeheime wurde mit dem Deal Anfang des Jahres erworben.

Die Evangelische Heimstiftung, einziger gemeinnütziger Konzern unter den 5 Betreibern mit den meisten Bauprojekten, errichtet an insgesamt 20 Standorten neue Einrichtungen, deren Fokus vor allem auf vollstationäre Pflege, sowie betreutes Wohnen ausgerichtet ist.


Bauradar

60€ monatlich | zzgl. USt.
    • aktuelle Bauprojekte und Bauvorhaben im Excel-Format
    • Neue Adressen & DSGVO konforme Kontaktdaten 
    • Buchbar für die Segmente Pflegeheime & betreutes Wohnen
    • Mit erweiterter Aufbereitung möglich