AHD übernimmt Hotelbetrieb Jesteburger Hof und baut dies zu betreutem Wohnen um

Wie die Kreiszeitung Wochenblatt berichtet übernimmt der Ambulante Hauspflege Dienst (AHD) aus Jesteburg den Jesteburger Hof von Claus und Helga Röder. Die AHD ist mit über 500 versorgten Patienten eine der größten privaten Pflegedienste im Landkreis Harburg.

Neben der ambulanten Pflege betreibt die AHD aktuell bereits zwei Tagespflegen und eine selbstbestimmte Wohngemeinschaft, sowie mehrere Pflegestützpunkte und Beratungsstellen.

Neben der ambulanten Pflege betreibt die AHD aktuell bereits zwei Tagespflegen und eine selbstbestimmte Wohngemeinschaft, sowie mehrere Pflegestützpunkte und Beratungsstellen

Ab sofort ist somit im Jesteburger Hof neben dem Hotelbetrieb auch Dauerwohnen möglich. Nach und nach sollen laut Wochenblatt 15 der 21 Hotelzimmer für das betreute Wohnen umgebaut werden. “Geplant sind acht Dauergäste, zwei Plätze reservieren wir für kürzere Aufenthalte – z.B. Senioren, die auf einen Pflegeplatz warten”, sagte Bernatzki gegenüber der Kreiszeitung.

Neben dem betreuten Wohnen soll das Restaurant des Hotels  dazu genutzt werden das Angebot der AHD um „Essen auf Rädern“ zu erweitern. Insgesamt plant der AHD in den kommenden drei Jahren rund zwei Millionen Euro in den Jesteburger Hof zu investieren.


Bauradar betreutes Wohnen

60€ monatlich | zzgl. USt.
    • aktuelle Bauprojekte und Bauvorhaben im Excel-Format
    • Neue Adressen & DSGVO konforme Kontaktdaten 
    • Buchen Sie hier das Bauradar für betreute Wohnanlagen
    • Mit erweiterter Aufbereitung möglich