Standortanalyse Intensivpflege.

Standortanalyse für die Intensivpflege

Individuelle Bedarfsanalyse für die außerklinische Intensivpflege


Auf Basis der stets aktuellen Pflegedatenbank mit über 40.000 Standortinformationen kann jeder Standort und dessen Umkreis mit Hinblick auf den aktuellen Bedarf in der außerklinischen Intensivpflege analysiert werden. Unter Einbeziehung bestehender Einrichtungen sowie der im Bau oder in Planung befindlichen Einrichtungen entsteht ein vollumfänglicher und transparenter Überblick über die bestehende und zukünftige Versorgung vor Ort. Dies kann durch unsere monatlichen Gründungs– und Löschradare gewährleistet werden mit denen wir die Marktentwicklung stets im Blick behalten. Um neben der aktuellen Versorgung auch den Bedarf abschätzen zu können, werden zudem die Kliniken in der Umgebung Ihres Standortes nach der Häufigkeit der für die außerklinische Intensivpflege relevanten Fallzahlen überprüft und in Relation zur Bevölkerung gesetzt.
Wir verfügen über die die Patientenzahlen der ambulanten Pflegedienste und Informationen über bereits vorhandene Angebote in der Intensivpflege vor Ort. Hieraus lässt sich neben dem Bedarf an einem Standort auch die Wettbewerbssituation ableiten, die besonders für Commercial Due Diligence für bestehende Standorte von Bedeutung ist.
In Kombination mit den aktuellen Bevölkerungszahlen und der Prognose bis 2040 lässt sich eine Bedarfsanalyse ableiten, auf deren Grundlage Investitionsentscheidungen erleichtert werden.

 

Damit bietet die Standortanalyse für Intensivpflege:
  • Eine Übersicht mit den wichtigsten Kennzahlen der bestehenden pflegerischen Versorgung, unabhängig der einzelnen Sektoren und unter Berücksichtigung neuer Wohnformen
  • Kalkulation und Ableitung einer fundierten Bedarfsanalyse
  • Vergleich der Fallzahlen der Kliniken für die außerklinische Intensivpflege relevanten Diagnosen im Umkreis
  • Wettbewerbsanalyse bestehender Angebote in der außerklinischen Intensivpflege
  • Aussagekräftige Bewertung in Form eines Management Summary

Standortanalyse für die Intensivpflege

1000€
einmalig | zzgl. USt.
    • Verfügbar für ambulante Intensivpflege und Wohngruppen
    • Übersicht und klinischer Fallzahlen und Bevölkerungsstruktur
    • Berücksichtigung der bereits vorhandenen Angebote in der außerklinischen Intensivpflege
    • Inklusive Wettbewerbsanalyse

Testdaten

Wir stellen Ihnen eine .xlsx (Excel-Datei) zur Ansicht und kostenlosen Download zur Verfügung.

Download

 

Sie haben fragen?

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Sebastian Meißner
Als Diplom-Ingenieur beschäftige ich mich bereits seit über 10 Jahren mit Marktdaten und Statistiken. Schwerpunktthemen sind Standortanalysen, Marktprognosen und Wettbewerbsdatenbanken, die ich für Fachbeiträge und im Kundenauftrag erstelle.
040 / 401 134 680

 

Unsere Kunden vertrauen auf unsere Daten

 

apobank
carestone
landhaus
akademie
myneva
Charleston
zia

 

Weitere Angebote

    Standortanalyse stationäre Pflege

    1000€ einmalig | zzgl. USt.
      • Verfügbar für ambulante & stationäre Konzepte
      • Aktuelle Bauprojekte sind berücksichtigt
      • Übersicht Bevölkerungsstruktur und Bedarfsanalyse
      • Inklusive Wettbewerbsanalyse und Preisentwicklung

    Standortanalyse ambulant

    1000€ einmalig | zzgl. USt.
      • Analyse unter Berücksichtigung der ambulanten Pflegebedarfsquote vor Ort
      • Transparente Übersicht über die Entwicklung der ambulanten Pflege vor Ort
      • Übersicht Bevölkerungsstruktur und Bedarfsanalyse
      • Inklusive Wettbewerbsanalyse

    Standortanalyse Demenz

    1000€ einmalig | zzgl. USt.
      • Verfügbar für ambulante & stationäre Konzepte
      • Aktuelle Bauprojekte sind berücksichtigt
      • Übersicht Bevölkerungsstruktur und Bedarfsanalyse unter Berücksichtigung der regionalen Fallzahlen
      • Inklusive Wettbewerbsanalyse

    Standortanalyse für die Kinderpflege und junge Pflege

    1000€ einmalig | zzgl. USt.
      • Verfügbar für die Kinderpflege (u. 15) und junge Pflege (15-65)
      • Übersicht und klinischer Fallzahlen und Bevölkerungsstruktur
      • Berücksichtigung der bereits vorhandenen Angebote in der Kinderpflege und jungen Pflege
      • Inklusive Wettbewerbsanalyse

 

Sie haben weitere Fragen oder ein spezielles Anliegen?

Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit!
nach oben
dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src=