Die 30 größten Pflegeheimketten in Deutschland 2014

Vielen Dank, dass Sie sich für die Daten und Statistiken von pflegemarkt.com interessieren! Dies hier sind die größten Pflegeheimbetreiber 2014 – hier kommen Sie zu den 30 größten Pflegeheimbetreibern 2020.

Nach einem turbulenten Jahr im deutschen Pflegemarkt bleibt die Marktführerschaft im stationären Bereich bei der Münchener Curanum AG, die seit 2013 dem europäischen Marktführer Korian angehört. Unter dem Dach der französischen Muttergesellschaft betreiben die beiden deutschen Tochterunternehmen Curanum und die PHÖNIX Seniorenzentren rund 13.200 stationäre Pflegeplätze in bundesweit 124 Einrichtungen.

Ausgewertet wurden die Daten der rund 11.200 bei pflegedatenbank.com gelisteten Pflegeheime, deren Trägerzugehörigkeit permanent überprüft und aktualisiert wird. Die Anzahl der Pflegeplätze, die von den 30 größten Pflegeheimketten zur Verfügung gestellt werden, ist im vergangenen Jahr um zehn Prozent auf über 152.000 Plätze gestiegen. Neben neu entstandenen Einrichtungen liegt der Grund hierfür auch in den Expanionstätigkeiten der großen Marktteilnehmer.

Victor’s Unternehmensgruppe schließt zur Spitze auf

Die Victor’s Unternehmensgruppe, zu der unter anderem die Marke Pro Seniore gehört, verringerte im Jahr 2014 den Rückstand zur Curanum AG und rangiert mit rund 12.500 Pflegeplätzen in 101 Einrichtungen auf Platz zwei. Neben der Pro Seniore tritt die Gruppe unter der Marke Residenz Ambiente im Markt auf und konnte seine Kapazitäten durch die Übernahme der SenVital Gruppe mit sieben Einrichtungen im Februar 2014 aufstocken. Seit 2013 ist die Gruppe als Medicus Pflegeteam mit fünf Standorten auch im ambulanten Markt vertreten.

Keine Veränderungen in den Top-5

Mit rund 9.500 Pflegeplätzen in 67 Einrichtungen liegt die zum britischen Investor HgCapital gehörende CASA REHA Gruppe weiterhin auf dem dritten Rang der größten Pflegeheimketten in Deutschland. Die Gruppe mit Sitz in Oberusel hat 2014 insgesamt drei Neubauprojekte in Betrieb genommen.

Die zur Dussmann Group gehörende Marke Kursana, neben Deutschland auch in Österreich, Italien, Estland und der Schweiz aktiv, zählt bundesweit aktuell 91 Einrichtungen und belegt wie im vergangenen Jahr den vierten Platz.

Alloheim setzt Wachstumsstrategie fort

Der größte Sprung im Ranking der deutschen Pflegeheimketten gelang der Alloheim Gruppe. Das zum Portfolio des amerikanischen Finanzinvestors Carlyle gehörende Unternehmen, übernahm zum 01. November die 14 Einrichtungen der Procon Gruppe und baut sein Angebot auf 7.500 Pflegeplätze aus. Der Verkauf der Procon Gruppe, die sich im Konzernverbund des deutschen Finanzinvestors AUCTUS befand, stellt im Jahr 2014 gleichzeitig den größten M&A Deal im innerdeutschen Pflegemarkt dar. Die Düsseldorfer Pflegeheimkette Alloheim agiert somit aktuell auf Rang sechs der Liste der größten Marktteilnehmer.

Silver Care Holding mit neuem Eigentümer

Einen neuen Eigentümer hat seit diesem Jahr auch die Münchner Silver Care Holding. Der bisherige Eigentümer Chequers Capital aus Frankreich verkaufte das Unternehmen an den ebenfalls französischen Orpea Konzern, einem der größten Pflegeheim- und Klinikbetreiber Europas. Zuvor wurde bekannt, dass die Silver Care alle sechs Einrichtungen der Comunita Seniorenhäuser übernommen hat. Mit nunmehr knapp 6.000 Pflegeplätzen belegt die Silver Care Rang elf im Ranking.

pflegeheimketten

 

Weiterführender Artikel: Die größten Pflegeheimbetreiber in Deutschland 2013


Liste der 200 größten Pflegeheimbetreiber

600€ einmalig | zzgl. USt.
    • Unternehmensprofile mit Namen und Kontaktdaten im Excel-Format
    • Anzahl der Standorte und Pflegeplätze
    • DSGVO konforme Detailinformationen
    • Aktuelle Betreiberwechsel bereits berücksichtigt