Korian übernimmt niederländischen Alzheimer-Spezialisten Stepping Stones

Korian (Rang 1 der Top 30 Pflegeheimbetreiber 2019) beschleunigt seine Diversifizierung in die spezialisierte Pflege und stößt mit der Akquisition von Stepping Stones in den niederländischen Markt vor

Die Korian-Gruppe, (Rang 1 der Top 25 Pflegeheimbetreiber Europa 2019), gibt die Übernahme von Stepping Stones bekannt, einem hochwertigen und innovativen niederländischen Privatunternehmen, das sich auf Alzheimer und kognitive Beeinträchtigungen spezialisiert hat.

Ein multiregionaler Player mit einer starken Wachstumsperspektive in den Niederlanden

Seit seiner Gründung durch Christiaan Sap, Gründer und CEO, im Jahr 2006 hat Stepping Stones ein einzigartiges Konzept entwickelt, das auf kleinen Wohnvillen für Patienten mit Alzheimer-Krankheit oder kognitiven Beeinträchtigungen basiert. Jeder Bewohner hat eine eigene Wohnung. Die Gemeinschaftsräume – Wohnzimmer, offenes Esszimmer und Garten – stehen allen zur Verfügung.

Der personalisierte Ansatz, der vollständig mit dem Positive Care-Ansatz von Korian übereinstimmt, basiert auf den spezifischen Bedürfnissen und Wünschen der Bewohner, die ein hohes Maß an Abhängigkeit haben. Die Bewohner werden durch das Know-how des Unternehmens im Bereich der Palliativpflege bis ans Ende ihres Lebens betreut. Das Personal ist speziell für die Verwaltung komplexer Behandlungen gemäß den Anforderungen der niederländischen regionalen Pflegeämter ausgebildet.

Das Unternehmen betreibt derzeit 12 hochwertige Pflegevillen (davon 3 in einer Startphase), die 260 Wohnungen anbieten, welche sich hauptsächlich im Zentrum und im Osten der Niederlande befinden. Der Umsatz im Jahr 2018 betrug € 13 Mio. Das Unternehmen plant, sein Portfolio in den kommenden vier Jahren auf Basis der bestehenden Pipeline mehr als zu verdoppeln.

Korian übernimmt die Niederländische Stepping Stone.

Ein niederländischer Gesundheitsmarkt, der attraktive Entwicklungsperspektiven bietet

Der stark fragmentierte niederländische Gesundheitsmarkt wird voraussichtlich mit dem Anstieg der alternden Bevölkerung stark wachsen. Die Zahl der Menschen über 65 wird voraussichtlich um 50% von 3,2 Millionen im Jahr 2017 auf 4,8 Millionen im Jahr 2040 steigen Die Zahl der Menschen über 80 wird sich auf 1,6 Millionen verdoppeln.

Laut Marktexperten werden in den kommenden 10 Jahren mehr als 30.000 Betten benötigt, diesem Anstieg gerecht zu werden. Deshalb fördern die Regelungen die Entwicklung hochwertiger privater Angebote.

Christiaan Sap, Gründer und CEO von Stepping Stones, kommentiert:

„Ich freue mich sehr, der Korian-Gruppe beizutreten, mit der ich gemeinsame Werte und Fachkenntnisse teile. Diese Unterstützung wird dazu beitragen, die Entwicklung des Stepping Stones-Konzepts im ganzen Land zu beschleunigen. Es ist eine große Herausforderung für mich, Menschen, die an Alzheimer leiden, durch ein spezifisches Angebot in einer freundlichen Umgebung eine personalisierte und kontinuierliche Betreuung zu bieten. “

Sophie Boissard, CEO der Korian-Gruppe, fügt Folgendes hinzu:

„Wir freuen uns, ein erfahrenes und anerkanntes Team mit Stepping Stones begrüßen zu können. Das seit Jahren bewährte und ausgereifte Gesundheitskonzept ist ein wichtiger Wettbewerbsvorteil in einem wachsenden und innovativen niederländischen Markt. Korian wird den Wachstumsplan von Stepping Stones in den Niederlanden nachdrücklich unterstützen und gleichzeitig dieses einzigartige Konzept im gesamten europäischen Netzwerk durch Fremdbefruchtung fördern. Nach der Übernahme von Ages & Vie in Frankreich stärkt Korian seine Position in den kleinen Wohngemeinschaften für Senioren und erweitert sein Pflegeangebot, um den Bedürfnissen seiner Kunden besser gerecht zu werden. “

Die Korian-Gruppe wird 100% des Aktienkapitals von Stepping Stones erwerben. Diese Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der niederländischen Gesundheitsbehörden (NZa), die zu gegebener Zeit erwartet wird.

(Quelle: Pressebericht Stepping Stone)