Convivo übernimmt Pflegeheim mit 80 Plätzen vom DRK

Wie die WAZ (Funken Medien NRW) berichtet, übernimmt ab dem 01.07.2019 die Unternehmensgruppe Convivo (Rang 20 der Top 30 Pflegeheimbetreiber 2019) den Betrieb der Residenz Rheinischer Hof, welche zuvor vom DRK betrieben wurde.

Laut WAZ versprach Timm Küpper, stellvertretender Geschäftsführer von Convivo, erst einmal nicht viel zu verändern. Die bestehenden Verträge sollten zu gleichen Konditionen erhalten bleiben. Dennoch sei geplant „in den nächsten zwei Jahren 2,5 Millionen Euro (zu) investieren“, so Küpper gegenüber WAZ. Notwendig werden diese Investitionen auch wegen der 80 Prozentigen Einzelzimmerquote, die seit letztem Jahr in Nordrhein-Westfalen gültig ist.

Convivo übernimmt das ehemalige DRK Seniorenzentrum mit 80 Plätzen.

Das Haus verfügt über 80 vollstationäre Pflegeplätze, und ist laut letztem MDK-Bericht (01.02.2018) zu 88 Prozent ausgelastet.