Der Markt der ambulanten Pflege wächst weiter und diversifiziert sich. Neben dem organischen Wachstum zeigen sich Pflegedienste auch im Bereich der Betriebsübernahmen in diesem Jahr als vergleichsweise krisenresistent, wenngleich auch neue Regulatorien und gesetzliche Beschlüsse für ein herausforderndes Jahr 2022 gesorgt haben. Im Folgenden präsentiert Ihnen die Redaktion die Liste der Top 15 größten Pflegedienste 2023.

Inhaltsverzeichnis:

  • Wachstum in der ambulanten Pflege
  • Ambulante Pflege weiterhin attraktiv für Übernahmen
  • Home Instead weiterhin auf Platz 1
  • Verstärkte Präsenz der privaten Betreiber
  • Erklärung
    Um die Liste der Top 15 Pflegedienste bestmöglich zu evaluieren hat die Redaktion von pflegemarkt.com die 3.000 größten Betreiber angeschrieben und um deren offiziellen Kennziffern gebeten. Wo immer eine Rückmeldung erfolgte, wurden diese Zahlen zur Sortierung in die Liste übernommen.

    – Die Redaktion

    Wachstum in der ambulanten Pflege

    Die Anzahl der ambulanten Pflegedienste ist auch im Jahr 2022 wieder gestiegen: Insgesamt eröffneten von Januar bis Oktober 2022 rund 415 neue Pflegedienste – im Vorjahr waren es mit 424 neueröffneten Pflegediensten etwa genauso viele. Insgesamt versorgen die rund 17.180 Pflegedienste mehr als 1,8 Millionen Patienten laut den jeweils aktuellen MDK-Berichten.

    Das Standortwachstum im ambulanten Sektor zeigt sich ebenfalls als beachtlich – von 2018 bis 2022 wuchs die Anzahl der Standorte um rund 15 Prozent und unterstreicht die Notwendigkeit der ambulanten Versorgung im deutschen Pflegewesen, in dem noch immer der Leitsatz „ambulant vor stationär“ gilt. Ambulante Pflegedienste leisten dabei einen wichtigen Beitrag zum möglichst langen Erhalt der Selbstständigkeit von Pflegebedürftigen.

    Ambulante Pflege weiterhin attraktiv für Übernahmen

    Insgesamt wurden in betrieblichen Übernahmen im dritten Quartal 2022 12 Pflegedienste mit rund 1.370 Versorgungen übernommen. Dabei zeigte sich die Gesamtzahl der übernommenen Versorgungen (2.460) merklich geringer als noch im ersten und zweiten Quartal 2022 – insbesondere die Anzahl der übernommenen Plätze im Bereich der Pflegeheime zeigte sich rückläufig, während ambulante Versorgungen nur geringfügig seltener Teil eines Transaktionsgeschehens waren. Dies deutet auf die aktuelle Bedeutung der ambulanten Pflege im Transaktionsmarkt hin, während Übernahmen in welche Immobilien eine Rolle spielen ob der aktuellen Marktsituation seltener getätigt werden.

    Auch bei einem Blick auf die Übernahmen der Aufsteiger 2022 zeigen sich ambulante Versorgungen repräsentationsstark. Unternehmen wie aiutanda, Hera Residenzen oder kenbi zeigten sich mit deutlichen Übernahmen in der ambulanten Pflege und zogen somit, neben dem organischen Wachstum, auch teilweise in die Liste der Top 15 Pflegedienste ein: aiutanda belegt hier mittlerweile sogar Rang 5 der größten Pflegedienste. Die Hera Residenzen und kenbi zeigen überdeutlich an, dass auch sie bei weiterem Wachstum ohne jeden Zweifel im kommenden Jahr zu den 15 größten Pflegediensten gehören – bei einer alleinigen Auswertung der privaten Betreiber haben sie diesen Status längst erreicht.

    Home Instead weiterhin auf Platz 1

    Top 15 Pflegedienstbetreiber 2023

    Wie bereits in den vergangenen Jahren zeigt sich auch im Jahr 2023 mit der Home Instead mit rund 34.500 ambulanten Versorgungen auf dem Spitzenplatz der ambulanten Pflegedienste ein Unternehmen, welche sich zudem rein auf diese Versorgungsform spezialisiert. Die Johanniter und die advita, welche Rang 2 und 3 der Top Betreiber einnehmen, sind in deutlich mehr Sektoren des Pflegemarkts aktiv – und hier sogar ebenfalls in Top-Listen vertreten. Die advita Pflegedienste GmbH zeigt sich, nach ihrer Übernahme im Jahr 2021 durch die DomusVi als wachstumsstark und gehört, neben der Liste der Top Betreiber Tagespflege und Wohngruppen auch zu den baufreudigsten Betreibern mit einem starken organischen Wachstum in den kommenden Jahren.

    aiutanda GmbH

    Besonders erwähnenswert ist hierbei die aiutanda GmbH, welche mit mehr als 4.600 ambulant versorgten Patienten auf Rang 5 der größten Pflegedienste liegt. Erst im vergangenen Jahr übernahm die aiutanda, neben vielen weiteren Transaktionen, die operativen Gesellschaften der Kunze Gruppe. Mit dem Abschluss der Transaktion hatte das 2017 gegründete Gesundheitsunternehmen aiutanda den größten Zukauf in seiner Geschichte getätigt und einen wichtigen Akteur im Pflegemarkt in seine Struktur integriert. Erst vor kurzem wurde zudem die Übernahme des Pflegedienst Hartig Müller bekannt gegeben, welcher mehr als 300 weitere Versorgungen in die Gruppe einbrachte.

    Verstärkte Präsenz der privaten Betreiber

    Während der ambulante Pflegemarkt in seiner fragmentierten Struktur bereits seit Jahren von privaten Unternehmen geprägt ist, dominierten in den letzten Jahren doch stets die gemeinnützigen Betreiber die Liste der Top 15 Pflegedienste, wenn auch mit dem privaten Betreiber Home Instead an der Spitzen. In diesem Jahr zeigten sich gerade die privaten Betreiber im ambulanten Markt jedoch mit deutlichen Marktbewegungen und Übernahmen, welche die Liste der Top 15 Betreiber aufbrachen und einige private Betreiber darin Platz finden ließ – mit Hinblick auf neue aufstrebende Betreiber wie kenbi, die Hera Residenzen, cosmea oder auch die VidaCura (mit merklichen Übernahmen im ambulanten Bereich) deutet sich bereits jetzt an, dass im kommenden Jahr noch mehr private Betreiber in die Liste der Top 15 Pflegedienste vorstoßen könnten.

    Liste der 15 größten Pflegedienste 2023

    wdt_ID Rang 2023 Name Pflegedienste Patienten PD Investor Art
    1 1 Home Instead GmbH & Co. KG 163 34.500 - privat
    2 2 Die Johanniter 160 18.000 - gemeinnützig
    3 3 advita Pflegedienst GmbH 44 5.699 DomusVi Gruppe privat
    4 4 Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche in Württemberg e. V. 20 4.670 - gemeinnützig
    5 5 aiutanda GmbH 44 4.619 - privat
    6 6 Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e.V. 28 4.273 - gemeinnützig
    7 7 Bonitas Holding GmbH 66 4.170 Advent International privat
    8 8 Caritasverband für den Kreis Soest e.V. 14 4.130 - gemeinnützig
    9 9 Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V. 31 3.709 - gemeinnützig
    10 10 Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V. 10 3.501 - gemeinnützig
    Rang 2023 Name Pflegedienste Patienten PD Investor Art