Die Liste der größten Alten- und Pflegeheime 2016

Vielen Dank, dass Sie sich für die Daten und Statistiken von pflegemarkt.com interessieren! Dies hier sind die größten Pflegeheimbetreiber 2016 – hier kommen Sie zu den 30 größten Pflegeheimbetreibern 2019.

Korian weiter Marktführer, nur Alloheim mit größerem Zukauf – Das aktuelle Betreiber-Ranking im stationären Pflegemarkt 2016.

Anders als vor einem Jahr ging es 2016 auf dem deutschen Alten- und Pflegeheimmarkt ruhiger zu. Im Jahresverlauf sind vier größere Transaktionen namhafter Pflegeheimbetreiber zu verzeichnen, nur die Hälfte davon betrifft die Top30 Unternehmen. Vor allem die Immobilientransaktionen haben in diesem Jahr für Aufsehen gesorgt. Neben dem Erwerb von 28 Pflegeeinrichtungen durch die Deutsche Wohnen sorgte insbesondere der Erwerb von 68 Pflegeimmobilien durch die Vermögensverwaltungsgesellschaft Primonial Reim aus Frankreich für Aufsehen.

Alloheim steigt im Ranking auf Platz 2

Mit der Übernahme von drei Linimed Residenzen und der vierzehn zur AGO Unternehmensgruppe gehörenden Pflegeeinrichtungen im Juli 2016 konnte Alloheim seinen Marktanteil weiter erhöhen und belegt im aktuellen Ranking den zweiten Platz. An nunmehr 145 Standorten betreibt das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf insgesamt mehr als 14.000 Pflegeplätze.

Damit verdrängt Alloheim die Pro Seniore Gruppe, eine Marke der Victor’s Bau + Wert AG, auf Rang 3. Die Victor’s Unternehmensgruppe ist neben dem stationären auch im ambulanten Pflegemarkt aktiv und betreibt dort eine kleine Gruppe, die Medicus ambulante Dienste mit aktuell acht Standorten.

Expansion der Armonea Gruppe

Neben den beiden französischen Schwergewichten, Korian und Orpea, expandiert ein weiterer europaweit aufgestellter Betreiber von Pflege- und Gesundheitseinrichtungen nach Deutschland. Die belgische Armonea Gruppe sorgte mit der Übernahme der 17 zur DPUW Deutsche Pflegen und Wohnen AG gehörenden Pflegeheime, gleichzeitig für den größten Deal des Jahres 2016. Armonea belegt im aktuellen Ranking der größten Alten- und Pflegeheime Rang 20 und betreibt europaweit 82 Einrichtungen in Belgien, Spanien und Deutschland.

Geringes Wachstum der Korian und Orpea Gruppe

Nur geringes Wachstum verzeichnen Korian und die Orpea Gruppe. Beide Unternehmen sorgten im vergangenen Jahr mit großen Transaktionen für Gesprächsstoff – 2016 hingegen stand bei beiden organisches Wachstum im Vordergrund. Mit 6 deutschen Betreibergesellschaften, zu denen neben Curanum, Phönix, Helvita, Sentivo und Evergreen seit letztem Jahr auch Casa Reha zählen, ist Korian mit 221 Standorten weiterhin der Marktführer in Deutschland.

Die größten M&A Deals von Pflegeheimgruppen in 2016

Die größten M&A Deals von Pflegeheimgruppen in 2016

Deutlicher Anstieg bei den Pflegeplätzen bei Burchard Führer und Michael Bethke Gruppe

Vier Plätze nach oben ging es für die Unternehmensgruppe Burchard Führer. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Kapazität um rund 500 auf 3.500 Pflegeplätze gestiegen, damit liegt die Gruppe mit Sitz in Dessau auf Rang 14.
Seine Kapazitäten verfünffacht hat die Michael Bethke Gruppe aus Berlin. Durch den Erwerb der Curata Care Holding mit 17 Einrichtungen steigt die Zahl der Pflegeplätze auf 1.700, bislang betrieb das Unternehmen drei stationäre Einrichtungen mit etwa 300 Pflegeplätzen. Den Einstieg in das Ranking der TOP30 Betreiber verpasst die Gruppe nur knapp und wird aktuell auf Rang 40 geführt.

Junge Pflegeheimbetreiber auf dem Vormarsch

Die Entwicklung zeigt, dass insbesondere junge Pflegeheimbetreiber auf dem Vormarsch sind. Mit der Übernahme der in Hamburg ansässigen Meritus Gruppe Mitte des Jahres erweitert die erst 2015 gegründete Dorea Gruppe mit Sitz in Berlin ihr Standortportfolio von ursprünglich fünf auf 16 Standorte. Auch die Charleston Holding aus Füssen ist weiter auf Wachstumskurs. An mittlerweile 22 Standorten betreibt die 2013 gegründete Gruppe etwa 1.500 Pflegeplätze. Die Entwicklung ist nicht zufällig – das Top-Management von Charleston und Dorea ist mit Personen besetzt, die zuvor die Geschäfte anderer TOP30-Pflegeheimgebtreiber geleitet haben. Beide Betreiber befinden sich bereits in der Liste der 50 größten Unternehmen im stationären Pflegemarkt – mit Tendenz nach oben.

Die Analyse der Angebote der großen Betreiber zeigt, dass eine scharfe Trennung zwischen stationären und ambulanten Angeboten zunehmend schwieriger wird. Insbesondere die Zahl von teilstationären Versorgungsformen nimmt deutlich zu, auch die vorwiegend privatwirtschaftlich organisierten großen Betreiber stationärer Einrichtungen folgen dem Trend der „Ambulantisierung“.

Die 30 größten Alten- und Pflegeheime 2016 in Deutschland

Die Liste der 30 größten Alten- und Pflegeheime 2016 in Deutschland

Alten- und Pflegeheim Ranking der vorherigen Jahre:


Die 100 größten Pflegeheimbetreiber

295€ einmalig | zzgl. USt.
    • Unternehmensprofile mit Namen und Kontaktdaten im Excel-Format
    • Anzahl der Standorte und Pflegeplätze
    • DSGVO konforme Detailinformationen
    • Aktuelle Betreiberwechsel bereits berücksichtigt