Aedifica Jahresbericht 2017/18

Die Aedifica Gruppe zählt zu den stärksten Investoren im deutschen Pflegeimmobilienmarkt, zusammen mit Cofinimmo (beide Unternehmen wurden bereits von uns verglichen). Nun gab das Unternehmen auch seinen Jahresbericht 2017/2018 bekannt. pflegemarkt.com fasst für Sie die wichtigsten Informationen zusammen.

Die Investitionsstrategie von Aedifica baut auch weiterhin auf den, in Europa starken, demographischen Trend der zunehmenden Alterung der Gesellschaft. Dass diese Strategie aufgeht, wird im Jahresbericht näher erläutert:

„This strategy has contributed to the market’s confidence in Aedifica, as demonstrated by the increasing stock price, which rose from €76.37 (30 June 2017) to €78.10 (30 June 2018). Taking the stock price on 30 June 2018 as a baseline, the Aedifica share shows a 45 % premium as compared to the net asset value per share excluding changes in fair value of hedging instruments, or a 51 % premium as compared to the net asset value per share.“

Der Wert der Immobilien und die Mieteinnahmen stiegen jeweils um mehr als 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Zudem wuchs der Immobilienportfolio der Gruppe insbesondere in Deutschland und den Niederlanden signifikant. Nicht nur, dass Aedifica der aktivste private Investor in Hollands Gesundheitsimmobilienmarkt 2017 war (laut einer Studie des CBRE, im Januar 2018), die Gruppe bekam zudem im Juni 2018 den Preis für „Investor des Jahres 2018“ auf der Altenheim Expo in Berlin verliehen. Diese beiden Auszeichnungen reflektieren die zahlreichen Investments, welche auf die Kapitalaufstockung von 219 Millionen Euro im März 2017, folgten. Im Finanzjahr 2017/2018 wuchs der Investor in Deutschland, Niederlanden und Belgien um insgesamt 25 Standorte auf mittlerweile 135 Standorte. Zudem verstärkte Aedifica die Zusammenarbeit mit der Spechtgruppe, welche für das Unternehmen in der kommenden Zeit viele Neubauten im Pflegesektor errichten wird (wir berichteten).

Die Verteilung des Immobilienwerts in den Ländern, in denen Aedifica aktiv ist.

Der beizulegende Zeitwert der Immobilien stieg um 178 Millionen Euro (+12%) im Geschäftsjahr 2017/2018 auf 1.705 Millionen Euro. Laut Jahresbericht plant die Gruppe nun im Laufe der nächsten drei Jahre den Wert ihres Portfolios auf 2 Milliarden Euro zu steigern.

(Quelle: Aedifica)