Neugründungen in der Pflege 2022

Ihr Überblick über neugegründete Pflegedienste, Pflegeheime und Tagespflegen

Der Pflegemarkt zeigt sich weiterhin sehr dynamisch – jeden Monat werden durchschnittlich etwa 86 neue Standorte in der Pflege eröffnet – von Pflegeheimen, über Tagespflegen bis hin zu Pflegediensten. In dieser Übersicht erhalten Sie stets einen genauen Überblick über die aktuellen Neugründungen und die Anzahl und Spezialisierungen der neuen Standorte des bisherigen Jahres. Sie haben Interesse an den Rohdaten unserer Analyse? Mit den exklusiven Gründungsradaren bekommen Sie jeden Monat die neugegründeten Standorte per Mail zugesandt.

Im folgenden erhalten Sie einen Überblick über die bisherige Entwicklung im Jahr 2022 – für spezifische Informationen zu den einzelnen Monaten können Sie im Inhaltsverzeichnis unter dieser Grafik suchen.

Insgesamt wurden in diesem Jahr bis inkl. Oktober insgesamt 415 neue Pflegedienste gegründet – zusätzlich öffneten 102 vollstationäre Pflegeheime ihre Pforten. Im Bereich der Tagespflegen konnte unser Gründungsradar insgesamt 253 Neueröffnungen verzeichnen. Während die versorgten Patienten bei den neuen Pflegediensten noch nicht vollumfänglich ausgewertet werden können, zeigt sich im Bereich der stationären Pflege, dass somit bislang 7.884 vollstationäre Plätze eröffnet wurden. Im Bereich der Tagespflegen sind es bislang 4.946.


Besonderheiten Oktober 2022

Im Oktober eröffnete im Bereich der Pflegeheime eine Einrichtung für Intensivpflege. Um Betroffene und Angehörige finanziell zu entlasten und die stationäre Intensivpflege zu stärken, hat der Gesetzgeber im Jahr 2020 im IPREG festgelegt, dass die Eigenanteile für die stationäre Intensivpflege komplett von der Krankenkasse übernommen werden. Trotz dieses politischen Willens hält sich die Zahl der Pflegeheime mit Intensivpflege jedoch noch in Grenzen – die Eröffnung einer solchen Einrichtung ist daher besonders erwähnenswert. Ansonsten zeigen sich Neueröffungen der Schönes Leben und der Alloheim, sonst fallen die größten Betreiber jedoch nicht mit weiteren Neueröffnungen auf. Auch im Bereich der ambulaten Pflegedienste fallen die großen Betreiber nicht durch Neugründungen auf – bis auf eine Ausnahme: Die Home Instead hat einen weiteren Franchisestandort eröffnet. Abseits von dieser Ausnahme bleibt die ambulante Pflege jedoch ohne Eröffnung größerer Betreiber – vor allem kleine, eigenständige Pflegedienste öffnen ihre Pforten. Auffällig zeigt sich die vergleichsweise hohe Anzahl neuer Pflegedienste in Hessen – hier gingen 8 neue Pflegedienste an den Start.

Besonderheiten September 2022

Im September eröffneten im Bereich der Pflegeheime mit der Generationswohnen in Berlstedt und der Alloheim Senioren-Residenz „Die Sang in Rosbach“ gleich zwei Pflegeheime der Top 30 Betreiber – aber auch mittelständige Betreiber konnten viele Heime eröffnen – insgesamt befindet sich der Großteil der neueröffneten Heime unter privater Trägerschaft. Im Bereich der Pflegedienste fällt auch in diesem Monat der Anteil der Intensivpflegen an den Neugründungen deutlich hinter denen des ersten Halbjahres zurück. Im Sektor der Tagespflegen zeigt sich, das 44 Prozent aller Tagespflegen in Bayern oder Baden-Württemeberg neu eröffnet wurden und somit einen deutlichen Ausschlag in den Süden der Republik zeigen.

Besonderheiten August 2022

Bereits zum zweiten Mal in Folge steigt die Gesamtzahl der Neugründungen im August wieder an – bereits im Juli 2022 zeigte sich ein vermehrte Anzahl an Neugründungen, die im August schließlich mit insgesamt 77 Neugründungen noch einmal übertroffen wurde. Besonders auffällig zeigt sich dabei neben der Eröffnung zweier Pflegeheime der zu Alloheim gehörenden CMS Senioren-Residenzen SE & Co. KG auch die Eröffnung eines neuen Pflegeheims der zu opseo gehörenden “Bärenfamilie”, die sich auf die Versorgung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert haben. Der Bereich der ambulanten, außerklinischen Intensivpflege fällt nur mit einer Neugründung auf und bleibt somit hinter den Neugründungen aus dem Juli zurück.

Besonderheiten Juli 2022

Nachdem der Juni im Bereich der Neugründungen der schwächste Monat des bisherigen Jahres war, steigt die Neugründungsquote mit insgesamt 60 Neugründungen im Juli wieder leicht an. Auffällig zeigt sich, das mit 13 Prozent vergleichsweise viele der neugegründeten Pflegedienste auch eine Intensivpflege anbieten – auch sind die meisten neugegründeten Pflegeheime (80 Prozent) größer als 80 Betten. Zu bemerken ist, das nur 6 Prozent der neuen Tagespflegeeinrichtungen in den neuen Bundesländern entstanden – in der Regel sind dies 10 bis 20 Prozent.

Besonderheiten Juni 2022

Der Juni zeigte sich im bisherigen Jahr als der schwächste Monat im Bereich der Neugründungen mit gerade einmal 50 Neueröffnungen. Im ambulanten Bereich gab es im In diesem Monat insgesamt 22 Neugründungen bzw. Eröffnungen von ambulanten Pflegediensten. Die meisten neugegründeten Pflegedienste entstanden in Bayern (6). Abseits von den klassischen Segmenten der Pflege konnte die aiutanda Süd-West ab Juni ihr Leistungsangebot in Wuppertal neben den bereits bestehenden zwei ambulanten Pflegediensten um 33 Service-Wohnungen erweitern. Die 33 barrierefreien Service-Wohnungen entstehen in unmittelbarer Nähe zum Helios Klinikum im Wuppertaler Stadtteil Barmen, am Willibrord-Lauer-Weg (ehem. Liebigstraße). Die Wohntürme bieten Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf ein neues Zuhause, wobei die aiutanda alle Pflegeleistungen nach SGB XI und Leistungen nach Verordnungen der Häuslichen Krankenpflege nach SGB V erbringen wird

Besonderheiten Mai 2022

Im Gründungsradar für Mai zeigten sich, neben einer allgemein sehr großen Anzahl an Neueröffnungen, erneut einer der großen Betreiber mit Neueröffnungen. So eröffnete die Schönes Leben Gruppen mit der “MEDIKO Seniorenresidenz Magdeburg” ein weiteres Pflegeheim mit 149 vollstationären Plätzen in Sachsen-Anhalt.
Daneben fiel zudem die Eröffnung eines neuen Pflegeheims in Castrop-Rauxel durch die eher unbekannte
Protea Care GmbH auf. Das neue Heim ist bereits die vierte vollstationäre Einrichtung der Protea, die somit nun insgesamt über mehr als 300 vollstationäre Plätze verfügt. Das Führungsteam des Unternehmens, bestehend aus Jürgen und Norbert Dietz, sowie Bernd Kaffanke verfügen über fast drei Jahrzehnte Erfahrung in der stationären Altenpflege.

Besonderheiten April 2022

Im Gründungsradar für den April zeigten sich besonders viele Pflegeheimneueröffnungen. In diesem Monat wurde 15 neue Einrichtungen im Bereich der stationären Pflege eröffnet. Von den nach Platzzahl auswertbaren neu gegründeten Pflegeheimen kann eine durchschnittliche Größe von 78 Betten pro Einrichtung festgestellt werden. Besonders spannend zeigte sich dabei die Eröffnung des Pflegeheims Greifswald durch den zur SCHÖNES LEBEN Gruppe (Rang 9 der Top 30 Pflegeheimbetreiber 2022) gehörende Betreiber MEDIKO. Mit der Innbetriebnahme des gesamten Pflegezentrums wuchs die Schönes Leben Gruppe in allen Bereichen und zementierte ihren Status als einer der zehn größten Betreiber Deutschlands weiter.

Besonderheiten März 2022

Im Gründungsradar für den März zeigte sich erneut ein hoher Anteil an Spezialisierungen im ambulanten Bereich – es wurden 5 neue Demenzpflegedienste, sowie 5 neue Intensivpflegedienste eröffnet, was 26 Prozent der 40 neuen Pflegedienste insgesamt entspricht. Nur rund 5 Prozent der neu gegründeten Tagespflegen waren Angebot eines Multiträgers. 20 der 21 neuen Einrichtungen hatte lediglich Tagespflege im Leistungsportfolio. 43 Prozent der neuen Tagespflegeeinrichtungen entstanden in den neuen Bundesländern. Besonders spannend zeigte sich die Eröffnung eines neuen Standortes in Heidelberg durch die Vitalis Care, wie unsere Analyse zeigte.

Besonderheiten Februar 2022

Im Gründungsradar für Februar zeigte sich ein hoher Anteil an Multiträgern im Bereich der Tagespflege: 26 Tagespflegeeinrichtungen eröffneten im Februar 2022. Rund 31 Prozent der neu gegründeten Tagespflegen waren Angebot eines Multiträgers. 18 der 26 neuen Einrichtungen hatte lediglich Tagespflege im Leistungsportfolio. 19 Prozent der neuen Tagespflegeeinrichtungen entstanden in den neuen Bundesländern.

Zeitgleich zeigte war ein Pflegeheim der 10 eröffneten Pflegeheime im Februar 2022 eine Spezialeinrichtung für Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung.

Besonderheiten Januar 2022

Im Gründungsradar für Januar zeigte sich ein hoher Anteil an Spezialisierung in der ambulanten Pflege – insgesamt wurden 3 neue Demenzpflegedienste, sowie 7 neue Intensivpflegedienste eröffnet Dies entsprach einem Anteil von 20 Prozent aller 51 neueröffneten Pflegedienste. Die meisten neugegründeten Pflegedienste entstanden in Nordrhein-Westfalen (18).


Gründungsradar Pflegeheime

60€ monatlich | zzgl. USt.
    • aktuelle Neugründungen im Excel-Format
    • DSGVO konforme Informationen neuer Unternehmen
    • Buchen Sie hier für das Segment der Pflegeheime
    • Mit erweiterter Aufbereitung möglich