ANTARIS übernimmt Convivo Nova

Wie aus dem Dealradar von pflegemarkt.com hervorgeht, hat die ANTARIS Seniorenresidenzen Nord Beteiligungsgesellschaft mbH Anfang 2023 sämtliche Anteile an der Convivo Nova GmbH mit Sitz in Kirchbarkau (Schleswig-Holstein) übernommen; von Dezember 2020 bis Ende Januar 2023 war Torsten Gehle, Geschäftsführer der insolventen Convivo We GmbH, auch Geschäftsführer der Convivo Nova GmbH.

Convivo Nova Portfolio

Die Convivo Nova GmbH betreibt in Schleswig-Holstein insgesamt fünf vollstationäre Pflegeeinrichtungen mit insgesamt 435 Plätzen. Die Heime haben eine Einzelzimmerquote von durchschnittlich 98 Prozent und einen durchschnittlichen Kostensatz von 2.111,07 Euro (Durchschnitt in Schleswig-Holstein: 2.053,88 Euro). Der ursprünglich als Nova Viva GmbH gegründete Betreiber fusionierte 2015 mit der Nova Viva Tensfeld GmbH. Nach dem Eintritt von Torsten Gehle als Geschäftsführer im Dezember 2020 wurde die Gesellschaft im Mai 2021 in Convivo Nova GmbH umbenannt. Mit der Insolvenz der Convivo we hat die ANTARIS Seniorenresidenzen Nord Beteiligungsgesellschaft mbH das Unternehmen übernommen. Neue Geschäftsführerin ist Sandra dos Santos.

Die Convivo Nova GmbH betreibt in Schleswig-Holstein insgesamt fünf vollstationäre Pflegeeinrichtungen mit insgesamt 435 Plätzen. Die Heime haben eine Einzelzimmerquote von durchschnittlich 98 Prozent und einen durchschnittlichen Kostensatz von 2.111,07 Euro (Durchschnitt in Schleswig-Holstein: 2.053,88 Euro). Der ursprünglich als Nova Viva GmbH gegründete Betreiber fusionierte 2015 mit der Nova Viva Tensfeld GmbH. Nach dem Eintritt von Torsten Gehle als Geschäftsführer im Dezember 2020 wurde die Gesellschaft im Mai 2021 in Convivo Nova GmbH umbenannt. Mit der Insolvenz der Convivo we hat die ANTARIS Seniorenresidenzen Nord Beteiligungsgesellschaft mbH das Unternehmen übernommen. Neue Geschäftsführerin ist Sandra dos Santos.

Die ANTARIS Seniorenresidenzen Nord Beteiligungsgesellschaft mbH gehört zur ANTARIS health care holding GmbH, die auch zu 20 Prozent an der inzwischen insolventen Hansa Pflegegruppe beteiligt ist (wir berichteten). Darüber hinaus ist die ANTARIS health care holding GmbH eine 100-prozentige Beteiligungsholding der familiengeführten Profunda Vermögen GmbH aus Hamburg, der bis vor kurzem die IMMAC Holding AG gehörte.


Pflegemarkt.Insight

348€ jährlich | zzgl. USt.
    • Exklusive Artikel und Analysen aus dem Pflegemarkt
    • Unbeschränkter Zugang zu unseren Fachinhalten
    • Exklusiver Newsletter
    • Interaktive Grafiken